Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere >

Jobsuche: Mehrheit der Deutschen bewirbt sich per E-Mail

Jobsuche  

Mehrheit der Deutschen bewirbt sich per E-Mail

20.07.2010, 12:10 Uhr | t-online.de/business

Jobsuche: Mehrheit der Deutschen bewirbt sich per E-Mail. Immer mehr Deutsche bewerben sich übers Internet.  (Foto: Imago)

Immer mehr Deutsche bewerben sich übers Internet. (Foto: Imago)

Auf der Suche nach dem Traumjob setzt der Großteil der Deutschen auf eine Bewerbung per E-Mail. Das zumindest ergab eine Umfrage der Online-Jobbörse www.stepstone.de. Demnach ist die klassische Bewerbungsmappe inzwischen nicht mehr gefragt.

Per Internet zum neuen Job

Demnach sagen genau zwei Drittel der deutschen Bewerber, dass sie sich ausschließlich per E-Mail bewerben - das sind 27 Prozent mehr als noch vor vier Jahren. Weitere 16 Prozent der Befragten nutzen automatisierte Online-Bewerbungsformulare, die vor allem größere Unternehmen auf ihren Websites zur Verfügung stellen. Vorbei ist dagegen scheinbar die Zeit der traditionelle Bewerbung per Post: Nur noch 13 Prozent der Jobkandidaten vertrauen auf die klassische Bewerbungsmappe - 29 Prozent weniger als noch im Jahr 2006. Weitere fünf Prozent setzen schließlich auf den persönlichen Kontakt und bewerben sich gleich telefonisch bei dem für sie interessanten Unternehmen.

Standards beachten

"Der Medienwechsel im Bewerbungsprozess ist endgültig vollzogen. Die altmodische Bewerbungsmappe hat ausgedient. Unsere Umfrage zeigt: Die Bewerber vertrauen auch in dieser Beziehung auf moderne Online-Medien", sagt Frank Hensgens, Vorstand der StepStone Deutschland AG. Umso wichtiger sei es, die Standards einer E-Mail Bewerbung zu kennen. Wie groß dürfe etwa der Anhang sein? Gehöre das Anschreiben in das E-Mail Fenster? Oder: Welche Angaben schreibe ich in die Betreffzeile? Viele Jobsuchende fühlen sich in diesen Fragen nicht wirklich sicher.

Bewerbung per Mail im Ausland noch beliebter

Im internationalen Vergleich zeigt sich, dass der Anteil an E-Mail Bewerbungen in Deutschland mit 66 Prozent sogar noch am geringsten ausfällt. In Italien wählen der Umfrage zufolge 80 Prozent die Online-Bewerbung. In Dänemark ziehen 79 Prozent die elektronische Bewerbung vor, in Frankreich sind es 72 Prozent. Die klassische Bewerbungsmappe ist dagegen international komplett out. Im Durchschnitt bewerben sich international nur sieben Prozent der Kandidaten auf diesem Weg. An der Befragung nahmen 11.331 Fach- und Führungskräfte aus acht europäischen Ländern teil, davon 3930 aus Deutschland.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 100 MBit/s
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe