Sie sind hier: Home > Finanzen > Beruf & Karriere >

Citigroup-Chef tritt überraschend zurück

Personalie  

Citigroup-Chef tritt überraschend zurück

16.10.2012, 15:41 Uhr | dpa-AFX, t-online.de

Citigroup-Chef tritt überraschend zurück. Citigroup-Chef Vikram Pandit tritt zurück  (Quelle: imago images)

Citigroup-Chef Vikram Pandit tritt zurück (Quelle: imago images)

Citigroup-Chef Vikram Pandit legt überraschend sein Amt nieder. Neuer Lenker einer der größten US-Banken wird Europa-Chef Michael Corbat. Das teilte das Finanzhaus in New York mit. Es sei die Zeit, dass jemand anderes das Steuer bei der Citigroup übernehme, sagte Pandit. Der 55-jährige gebürtige Inder hatte das Geldhaus durch die Finanzkrise geführt und einen groß angelegten Umbau angestoßen. Die Citigroup-Aktie reagierte auf die Nachricht mit Verlusten.

Auch der fürs Tagesgeschäft zuständige Citigroup-Vorstand John Havens nimmt seinen Hut. Die Bank hatte zuletzt weniger verdient als die Konkurrenz. Es war aber zunächst unklar, was der genaue Auslöser des Führungswechsels war.

In der Finanzkrise verspekuliert

Die Citigroup rangierte in den Jahren vor der Finanzkrise als größtes Geldhaus der Welt. In den Jahren 2008 und 2009 musste die Bank mit rund 45 Milliarden Dollar von der US-Regierung gestützt werden, um nicht zu kollabieren. Die Citigroup hatte sich wie so viele Konkurrenten am einbrechenden US-Hypothekenmarkt verspekuliert.

Pandit trennte sich in der Folge radikal von Problemsparten. Zehntausende Stellen fielen weg. Das deutsche Privatkundengeschäft verkaufte er an die französische Genossenschaftsbank Crédit Mutuel. Die einstige Citibank firmiert hierzulande nun unter Targobank. Durch den Umbau gelang der Citigroup die Wende. Sie verdient wieder Geld.

Konkurrenz profitabler als Citigroup

Allerdings war das Haus zuletzt weniger profitabel als die Konkurrenz von JPMorgan Chase oder Wells Fargo. Das schlägt sich im Börsenkurs nieder: Die Aktie kostet heute 36 Dollar, während es Anfang vergangenen Jahres noch 50 Dollar waren. Angesichts dessen musste sich Pandit auf der vergangenen Hauptversammlung im April herbe Kritik anhören. Die Aktionäre sprachen sich sogar gegen seinen Millionenbonus aus - ein Novum an der Wall Street.

Kurssprung nach mageren Zahlen

Am Montag hatte die Citigroup besser als erwartete Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt, die Citigroup-Aktie machte einen Satz nach oben. Die Großbank musste einen herben Gewinneinbruch verkraften, weil eine Tochterfirma weniger wert ist, als es in den Büchern steht. Die Belastung war aber zuvor bereits angekündigt worden, und operativ übertraf die Citigroup die Erwartungen der Analysten - deshalb der Kurssprung. Heute wird nun ein Teil der Gewinne wieder relativiert.

Verwaltungsrats-Chef Michael O'Neill dankte Pandit nach seinem Rücktritt dafür, dass er die Citigroup durch die Krise geführt habe: "Vikram hat das Unternehmen restrukturiert und rekapitalisiert, er hat unsere globale Aufstellung gestärkt und das Geschäft neu ausgerichtet."

Bank auf solidem Fundament

Die Citigroup konzentriert sich heute vor allem auf das klassische Bankgeschäft mit Krediten und Einlagen. Zweites Standbein ist ein geschrumpftes Investmentbanking. Die Bank ist in mehr als 160 Ländern aktiv und hat rund 200 Millionen Kunden.

Nachfolger Corbat sagte, die Citigroup stehe auf einem soliden Fundament. Corbat ist seit 29 Jahren im Unternehmen und hatte mehrere Top-Jobs inne. Bevor er für die Region Europa, Naher Osten und Afrika zuständig war, hatte er die Trennung der Problemsparten verantwortet. Davor war er Chef der Vermögensverwaltung.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal