Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere >

Oberster Wirtschaftsprüfer Securs verzichtet auf Doktortitel

Oberster Wirtschaftsprüfer verzichtet auf Doktortitel

12.02.2013, 08:03 Uhr | t-online.de

Oberster Wirtschaftsprüfer Securs verzichtet auf Doktortitel. Der Präsident der Wirtschaftsprüferkammer, Claus Securs, hat ein Titelproblem (Quelle: dpa)

Der Präsident der Wirtschaftsprüferkammer, Claus Securs, hat ein Titelproblem (Quelle: dpa)

Probleme mit Doktortiteln sind offensichtlich nicht auf Politiker beschränkt. Auch der Chef der Wirtschaftsprüferkammer, Claus C. Securs, sieht sich derzeit mit einem Verfahren konfrontiert. Gegen ihn ermittelt die Staatsanwaltschaft Düsseldorf wegen des Verdachts auf Missbrauch von Titeln, wie das "Handelsblatt" berichtete.

Doktorgrad aus Warschau

Securs führt demnach den Doktortitel aktuell nicht mehr, der ihm 2006 von der Promotionsuniversität Warschau verliehen worden sei. Außerdem habe er der Uni gegenüber den Verzicht auf den Doktorgrad erklärt, berichtete die Zeitung. In Juristenkreisen werde das als Eingeständnis interpretiert, dass die Kriterien der polnischen Universität für die Promotion nicht den deutschen Standards entsprächen.

Bei seiner Amtseinführung im April 2012 sei der Wirtschaftsprüfer-Präsident noch mit Doktortitel vorgestellt worden, mittlerweile wird Securs auf der Webseite der Kammer nur noch als "WP/StB" (Wirtschaftsprüfer, Steuerberater) geführt. Diese Examina hat der 68-Jährige laut "Handelsblatt" in den 70er Jahren abgelegt.

Von einem Kollegen verpfiffen

Das Verfahren der Staatsanwaltschaft gegen Securs kam nach Zeitungsangaben durch die Anzeige eines Kollegen in Gang. Nach dem Wegfall des Dr. im Namen bleibt Securs aber noch ein klangvoller Titel: Er vertritt die Republik Mauritius in fünf norddeutschen Bundesländern und kann sich deshalb Honorarkonsul nennen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal