Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Bildung > BAföG >

BAföG-Voraussetzungen: Wissenswertes für Azubis

...

BAföG Voraussetzungen  

BAföG Voraussetzungen für Azubis

29.10.2013, 08:50 Uhr | tp

BAföG verbinden viele Menschen vor allem mit der Förderung von Studenten. Aber auch als Azubi steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen staatliche Hilfe zu. Dies gilt besonders, wenn Sie nicht mehr bei den Eltern wohnen und einen eigenen Haushalt führen. Persönliche Voraussetzungen sind ebenso wichtig wie Mindestanforderungen an die Ausbildung selbst.

So muss Ihre Ausbildungsstätte aussehen

Prinzipiell gilt für Sie als Azubi: Die BAföG Voraussetzungen erfüllen Sie nur, wenn Sie eine schulische Ausbildung absolvieren. Eine Ausbildung in einem Betrieb ist nicht förderungsfähig. Konkret müssen Sie also Schüler sein, und zwar an

·         einer Berufsfachschule oder Fachschule
·         einem Kolleg oder einer Berufsaufbauschule
·         einer höheren Fachschule oder
·         einer Fachoberschule.

Ähnlich wie bei Studenten und Schülern gilt dabei auch für Sie als Azubi: Ihre Schule muss staatlich anerkannt sein, damit Sie die BAföG Voraussetzungen erfüllen. Absolvieren Sie Ihre Ausbildung im dualen System, können Sie anstelle des BAföG eine Beihilfe zur Berufsausbildung beantragen.

Ein weiteres Muss: Bei Ihrer Ausbildung muss es sich um die erste Ausbildung handeln. Brechen Sie diese ab oder wechseln Sie den Ausbildungsgang, können die Voraussetzungen für eine Förderung unter Umständen nicht mehr erfüllt sein. Um dies zu vermeiden, müssen Sie den Wechsel oder den Abbruch Ihrer Ausbildung immer nachvollziehbar begründen.

Persönliche BAföG Voraussetzungen

So wie der Staat bestimmte Voraussetzungen an die Ausbildungsstätte stellt, müssen Sie auch einige persönliche Voraussetzungen erfüllen. So müssen Sie zu Beginn der Ausbildung beispielsweise jünger als 30 Jahre sein und dürfen nicht mehr bei Ihren Eltern wohnen, wenn der Weg zur Ausbildungsstätte sonst zu weit wäre. Als Richtwert gilt hier eine Wegezeit von einer Stunde.

Betreuen Sie Kinder oder müssen Sie Angehörige pflegen, ist die Altersgrenze aufgehoben. In einem solchen Fall haben Sie auch als Azubi mit über 30 Jahren unter Umständen noch Anspruch auf die staatliche Förderung. Neben der Altersbeschränkung gelten für Sie als Azubi weitere BAföG Voraussetzungen. So müssen Sie entweder die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, ein Daueraufenthaltsrecht nach dem Freizügigkeitsabkommen der EU haben oder über eine Niederlassungserlaubnis verfügen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018