Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere >

"Mr. Elektro-Rasierer" Artur Braun stirbt im Alter von 88 Jahren

Braun trägt schwarz  

Industriepionier Artur Braun gestorben

20.11.2013, 14:24 Uhr | t-online.de

"Mr. Elektro-Rasierer" Artur Braun stirbt im Alter von 88 Jahren. Artur Braun verstarb im Alter von 88 Jahren (Quelle: Procter & Gamble)

Artur Braun verstarb im Alter von 88 Jahren (Quelle: Procter & Gamble)

Mr. Elektro-Rasierer Artur Braun ist tot. Der Sohn von Firmengründer Max Braun starb im Alter von 88 Jahren, wie aus einer Todesanzeige hervorgeht, die erst nach der Beisetzung veröffentlicht wurde. Das Todesdatum war demnach bereits der 3. November. Braun war einer der Väter des ersten Braun-Elektrorasierers "S50". Zusammen mit seinem Bruder Erwin machte Artur aus der 1921 in Frankfurt am Main gegründeten kleinen Firma für Radio-Teile einen Weltkonzern.

Plötzlich an der Firmenspitze

Im Alter von 26 Jahren übernahm der gelernte Ingenieur mit seinem vier Jahre älteren Bruder über Nacht die Leitung der Firma, nachdem der Vater im November 1951 gestorben war. Die Geschwister entwickelten fortan aus der "Werkstatt für Apparatebau" den späteren Elektro-Riesen, wie die Firma in ihrem Profil erzählt.

In den Mittelpunkt rückte die Ästhetik - langweilige Elektro-Artikel sollten weichen. Innerhalb von nur acht Monaten erhielt Braun ein komplett neues Gesicht. Zum Sortiment gehörten seitdem unter anderem Küchenmaschinen oder die Musiktruhe.

Mit Werbung zum Erfolg

Die Brüder engagierten den Kunsthistoriker, Bühnenbildner und Filmregisseur Fritz Eichler, einen Kriegskameraden von Erwin Braun. Zunächst eingestellt, um neue Werbefilme zu drehen, wurde er 1956 offizieller Leiter des Designs. Im Firmenprofil wird dieser Moment als Geburtsstunde des auf die Funktion reduzierten "Braun Designs" bezeichnet.

Bereits 1958 wurden die ersten Braun-Geräte im Museum of Modern Art in New York ausgestellt.

"Sixtant SM 31" und "Schneewittchensarg"

Zu Artur Brauns herausragenden Produkten gehörten zum Beispiel das "kleine Röhrenradio SK 1", die Radio-Plattenspieler-Kombi "Phonosuper SK 4" und die Küchenmaschine "KM3" aus dem Jahr 1957. Der Plattenspieler erhielt aufgrund des Blechgehäuses und der durchsichtigen Abdeckhaube aus Plexiglas den Spitznamen "Schneewittchensarg".

Der Name für den Rasierer "Sixtant SM 31" aus dem Jahre 1962 entstand in Anlehnung an die sechseckigen Löcher in der Scherfolie.

Heute ein Teil von Procter & Gamble

Der Erfolg der Marke schlug sich letztendlich in den guten Zahlen nieder. Der Umsatz stieg von 17,7 Millionen im Jahr 1952 auf bis zu 245 Millionen D-Mark im Jahr 1967. Kurz darauf verkauften die Brüder das Familienunternehmen für 200 Millionen D-Mark an den amerikanischen Konzern Gillette.

1989 trennte sich Braun zudem vom hart umkämpften Segment Unterhaltungselektronik, weil dieser Geschäftszweig auch durch den Aufstieg der japanischen Hersteller unrentabel wurde. Seit 2005 gehört Braun zu Procter & Gamble.

Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Stellenangebote

Wählen Sie die gewünschte Branche aus:


Zu diesem Artikel können keine Kommentare abgegeben werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Hardware-Set für 1,- €* statt 140,- €: Magenta SmartHome
zu Magenta SmartHome
Anzeige
„Denim Blue“: Wenn Farbe ins Spiel kommt
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018