Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere >

Bewerbung fürs FSJ

Arbeitssuche  

Bewerbung fürs FSJ: Bildungs- und Orientierungsmöglichkeiten

25.04.2014, 11:49 Uhr | as (TP)

Möchten Sie sich beruflich orientieren oder eine Ausbildungsmöglichkeit im sozialen Bereich ausloten? Dann nutzen Sie eine Bewerbung fürs FSJ, um am Bundesfreiwilligendienst teilzunehmen. Unabhängig vom Schulabschluss, von Ausbildungen und Studiengängen haben Sie Zugang zu den bundesweit angebotenen Stellen. Dazu finden Sie hier nähere Informationen.

Kriterien für eine erfolgreiche Bewerbung fürs FSJ

Zu Beginn eines jeden Jahres haben Sie als Anwärter bis einschließlich Ende März die Gelegenheit, am Bewerbungsverfahren für ein Freiwilliges Soziales Jahr teilzunehmen. Zu den Zugangsvoraussetzungen gehört, dass Sie zwischen 16 und 27 Jahre alt sind und Ihr Interesse an einer Bewerbung fürs FSJ glaubhaft darlegen können. Im Mittelpunkt der Bewerbung fürs FSJ sollte der Wille stehen, sich in Eigeninitiative einzubringen und praxisbezogene Tätigkeitsfelder im sozialen Bereich hautnah kennenzulernen.

Geht Ihre Bewerbung fürs FSJ nach dem 31. März ein, werden Sie auf einer Warteliste berücksichtigt, um gegebenenfalls in einem Nachrückverfahren einen Restplatz zugeteilt zu bekommen. Die jeweiligen Träger setzen sich bei kurzfristig vakant werdenden Stellen mit Ihnen in Verbindung. Selbst nach Beginn des Freiwilligen Sozialen Jahres ist es möglich, als Bewerber noch einen Platz zu erhalten.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Verfahren regeln Auswahl und Vermittlung

Ihre Bewerbung fürs FSJ wird zentral über ein spezielles Onlineverfahren durchgeführt. Zunächst registrieren Sie sich auf "bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de" und geben Arbeitsschwerpunkte und individuell bevorzugte Einsatzfelder ein. Sie müssen sich mit einer Speicherung Ihrer Daten einverstanden erklären und haben gleichzeitig die Möglichkeit, sich bei Fragen rund um offene Einsatzstellen auf den Websites der Landesträger zu erkundigen.

Nach dem Eingang der Bewerbung fürs FSJ erhalten Sie eine Bestätigungsmail und wählen ebenfalls online eine Einsatzstelle aus dem favorisierten Einzugsgebiet. Im Anschluss daran werden Sie zeitnah informiert, ob Sie eine Stelle erhalten. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, besteht keine gesetzliche Garantie für eine erfolgreiche Vermittlung. Als Alternative stehen Bewerbern auch Plätze für das FÖJ, das Freiwillige Ökologische Jahr, zur Verfügung.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal