Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Bildung > Studienfinanzierung >

Bildungsscheck: Ermäßigung von Kosten für eine Weiterbildung

Förderung für Arbeitnehmer  

Bildungsscheck: Wie Sie mit Bildungsgutscheinen Ihre Weiterbildung finanzieren

10.04.2014, 16:05 Uhr | kd (TP)

Auch langjährige Arbeitnehmer profitieren von regelmäßigen Weiterbildungen. Im Gegensatz zur Grundausbildung sind diese allerdings kostenpflichtig, sodass sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber oft gleichzeitig an den Kosten beteiligen müssen. Helfen kann ein Bildungsscheck für die Finanzierung von Weiterbildungen. Doch was ist ein Bildungsscheck und unter welchen Voraussetzungen profitieren Sie davon?

Was ist ein Bildungsscheck?

Ein Bildungsscheck ist ein Bildungsgutschein. Er wird von den Ländern oder vom Bund ausgegeben und kann für Weiterbildungen eingelöst werden. Die Höhe der Förderung ist je nach Art des Gutscheins begrenzt und trägt oft nicht den gesamten Teil der Kosten, sondern nur einen prozentualen Anteil. Auf diese Weise teilen sich Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Staat die Ausgaben für die Weiterbildung, von der sie allesamt gleichermaßen profitieren. Der bekannteste Bildungsgutschein ist der Bildungsscheck NRW. Doch auch andere Bundesländer beteiligen sich an den Kosten für Fortbildung in Form von Bildungsgutscheinen.

Welche Voraussetzungen müssen Sie für den Bildungsgutschein erfüllen?

Nicht jeder hat Anspruch auf einen Bildungsgutschein. Er richtet sich insbesondere an Arbeitnehmer und Selbstständige in den ersten fünf Jahren Ihrer Selbstständigkeit. Hierdurch werden auch Existenzgründer gefördert. Ausgeschlossen von der Förderung sind Beamte sowie Mitarbeiter des Öffentlichen Diensts und der Kommunen.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Des Weiteren gibt es Bedingungen für die Art der Weiterbildung. So können Sie mit dem Bildungsscheck NRW nur akkreditierte Fortbildungen finanzieren. Dies setzt voraus, dass das Weiterbildungsinstitut entweder DIN- oder ISO-genormt ist. Auf Anfrage geben die Institute Auskunft über die Akkreditierung. Die Bildungsscheckberatung des Landes NRW hilft Ihnen bei der Suche einer passenden Weiterbildung.

Höhe der Förderung durch den Bildungsscheck

Mit dem Bildungsscheck NRW erhalten Sie eine Ermäßigung in Höhe von 50 Prozent der Kosten einer Fortbildung. Maximal bezahlt werden 2000 Euro. Wichtig ist, dass Sie im laufenden Kalenderjahr noch keine Fortbildung absolviert haben. Auch in anderen Bundesländern und auf Bundesebene gibt es Bildungsgutscheine für Weiterbildungen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal