Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Arbeit & Beruf >

Lufthansa-Streik: Airline streicht fast alle Flüge - auch Germanwings betroffen

Ausstand der Piloten  

Auch Lufthansa-Tochter Germanwings streicht viele Flüge

01.04.2014, 18:51 Uhr | dpa, rtr, t-online.de

Lufthansa-Streik: Airline streicht fast alle Flüge - auch Germanwings betroffen. Die Lufthansa-Piloten hatten in der vergangenen Woche einen dreitägigen Vollstreik angekündigt (Quelle: dpa)

Die Lufthansa-Piloten hatten in der vergangenen Woche einen dreitägigen Vollstreik angekündigt (Quelle: dpa)

Ab Mittwoch streiken die Lufthansa-Piloten für bessere Vorruhestands-Regelungen. Praktisch alle Lufthansa-Flüge von und zu Zielen in Deutschland fallen deshalb bis Freitag aus. Auch die Konzerntochter Germanwings hat für die kommenden Tage zahlreiche Flüge abgesagt. Von 1332 geplanten Flügen sollen fast 700 ausfallen, kündigte das Unternehmen an. Mehr als 600 Flüge sollten aber stattfinden.

Eurowings fliegt

Die rund 600 Germanwings-Verbindungen werden von der nicht bestreikten Lufthansa-Tochter Eurowings geflogen. Die eigenen Piloten der Germanwings fallen unter den Lufthansa-Tarifvertrag und beteiligen sich an den Streik-Aktionen. Den Passagieren werden Umbuchungen angeboten.

Die Lufthansa stellt ihren Flugbetrieb ab Mittwoch für drei Tage weitgehend ein. Gut 3800 Flüge werden gestrichen, rund 425.000 Fluggäste seien betroffen, teilte die Airline mit. In den drei Tagen von Mittwoch bis Freitag sollen nur rund 500 Flüge auf kurzen und mittleren Strecken verkehren. Es handele sich um einen der größten Ausstände in der Geschichte der Lufthansa. Auch die meisten Frachtflüge der Lufthansa Cargo seien bereits abgesagt. (Hier finden Sie die aktuelle Ausfall-Liste)

Keine kurzfristige Einigung in Sicht

Schon am Dienstag lief der Streik bereits mit großer Wucht auf die Passagiere zu. Eine kurzfristige Einigung wurde von beiden Seiten als unwahrscheinlich bezeichnet. Ohnehin sei der Schaden für das Unternehmen bereits eingetreten, sagte Lufthansa-Sprecherin Barbara Schädler dem ZDF. Ein so kompliziertes Netzwerk mit so vielen Flügen könne man nicht innerhalb eines Tages "hoch- und runterfahren".

Kein Streik in den Osterferien

Auf weitere Streiks in den Osterferien werde die Vereinigung Cockpit (VC) nach dem aktuellen Ausstand verzichten, wie VC-Sprecher Jörg Handwerg bekräftigte. Er verteidigte das Ausmaß der Arbeitsniederlegung: "Nein, ein Streiktag hätte unserer Ansicht nach nicht gereicht." Den Streitwert zwischen Piloten und Lufthansa hatte er auf etwa eine Milliarde Euro beziffert.

Streikanlass sind die von Lufthansa einseitig gekündigten Übergangsrenten, die den Piloten bislang ein vorzeitiges Ausscheiden aus dem Beruf ermöglichten. Offen ist zudem der Tarifvertrag zu den Gehältern, bei dem die VC ein Plus von knapp zehn Prozent verlangt.

Ausstand kostet Lufthansa etwa 70 Millionen Euro

Lufthansa bezifferte die vom Streik ausgelösten Verluste auf einen hohen zweistelligen Millionenbetrag. Luftfahrt-Analyst Michael Kuhn von der Deutschen Bank rechnet damit, dass der dreitägige Vollstreik die Lufthansa insgesamt 70 bis 80 Millionen Euro kosten wird. Dies entspreche rund fünf Prozent des für 2014 geplanten operativen Gewinns. Die Lufthansa-Aktie gehörte an der Börse aber zuletzt zu den Gewinnern.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal