Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Arbeit & Beruf >

Nach Piloten-Streik: Lufthansa fliegt wieder nach Plan

Piloten-Streik zu Ende  

Lufthansa fliegt wieder nach Plan

05.04.2014, 11:41 Uhr | dpa, AFP

Nach Piloten-Streik: Lufthansa fliegt wieder nach Plan. Nach dem Ende des Piloten-Streiks bei der Lufthansa gibt es keine Störungen mehr (Quelle: dpa)

Nach dem Ende des Piloten-Streiks bei der Lufthansa gibt es keine Störungen mehr (Quelle: dpa)

Nach drei Tagen Streik haben die Lufthansa-Piloten am Samstag wieder normal gearbeitet. "Es läuft alles planmäßig, wir haben auch keine vereinzelten Verzögerungen", sagte eine Lufthansa-Sprecherin am Morgen. Es seien zwar 40 Flüge gestrichen worden, dies habe aber operationelle Gründe und sei bereits vor mehreren Tagen angekündigt worden.

Auch die Lufthansa-Tochter Germanwings kehrte wieder zu ihrem Normalbetrieb zurück, sie wollte wieder regulär 252 Verbindungen fliegen. Der Flughafen-Betreiber Fraport meldete einen normalen Betrieb. Insgesamt standen am Samstag rund 1800 Verbindungen am größten deutschen Drehkreuz in Frankfurt auf dem Plan. Auch der zweitgrößte deutsche Flughafen in München meldete wieder normalen Flugbetrieb.

Die Lufthansa beklagt wegen des Ausstandes einen wirtschaftlichen Schaden in mittlerer zweistelliger Millionenhöhe. Eine schnelle Lösung des Tarifkonflikts um Gehälter und Übergangsrenten der rund 5400 Piloten zeichnet sich derweil noch nicht ab. Ein neues Angebot hatte die Lufthansa den Piloten und ihrer Gewerkschaft Vereinigung Cockpit am Freitag nicht in Aussicht gestellt.

Vorerst keine weiteren Streiks

Bis zum Ende der Osterferien soll es nach Angaben der Pilotenvereinigung Cockpit keine Streiks mehr geben. Lufthansa-Vorstand Kay Kratky hatte am Freitag die Piloten aufgefordert, ohne Vorbedingungen an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Er hatte eine Schlichtung für den Tarifkonflikt ins Gespräch gebracht. Hauptstreitpunkt ist die sogenannte Übergangsversorgung, die es den Piloten bislang erlaubt, ab 55 Jahren in einen bezahlten Frühruhestand zu gehen.

Die Luftverkehrswirtschaft hofft derweil, dass es in dem Tarifstreit bald zu einer Lösung kommt. "Ein Arbeitskampf wie dieser schadet nicht nur der deutschen Luftfahrt, sondern dem gesamten Wirtschaftsstandort Deutschland", sagte der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft, Klaus-Peter Siegloch, der "Passauer Neuen Presse".

Auswirkungen auch außerhalb der Luftfahrt

Mehrere tausend Tonnen eiliger Fracht seien liegen geblieben. Geschäfte, Taxis, Mietwagenfirmen hätten Einbußen in Kauf nehmen müssen, "nur weil gut 5000 Piloten streiken". Neben den materiellen Verlusten für Airline, Flughäfen und Anbieter geschäftlicher Leistungen rund ums Fliegen gebe es einen massiven Imageschaden.

Siegloch begrüßte die Ankündigung von Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD), die Macht von Spartengewerkschaften gesetzlich zu beschränken. Das Streikrecht stelle niemand infrage, aber: "Wenn die Luftfahrt beinahe im Wochenrhythmus mal von Ver.di, mal drei Tage hintereinander von Piloten bestreikt wird, dann hat das mit der Verhältnismäßigkeit der Mittel nichts mehr zu tun."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Wähle das Volumen – surfst du weniger, zahlst du weniger
die congstar Fair Flat
Anzeige
MagentaTV sichern: 1 Jahr lang Filme & Serien inklusive*
bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe