Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere >

Milliardenzocker Kerviel aus Gefängnis entlassen

Nach nur vier Monaten Haft  

Milliardenzocker Kerviel aus Gefängnis entlassen

08.09.2014, 11:04 Uhr | dpa

Milliardenzocker Kerviel aus Gefängnis entlassen. Jérôme Kerviel hatte mehrere Milliarden Euro an der Börse verzockt (Quelle: Reuters)

Jérôme Kerviel hatte mehrere Milliarden Euro an der Börse verzockt (Quelle: Reuters)

Skandalbanker Jérôme Kerviel ist aus dem Gefängnis entlassen worden. Der 37-Jährige kam am Montag nach nur vier Monaten Haft unter der Bewährungsauflage frei, bis Juni 2015 eine elektronische Fußfessel zu tragen. Kerviel hatte im Mai eine dreijährige Strafe angetreten. Das Berufungsgericht in Paris verfügte in der vergangenen Woche seine Freilassung.

Der frühere Mitarbeiter der Pariser Großbank Société Générale war in zwei Verfahren verurteilt worden, weil er eigenmächtig und skrupellos 4,9 Milliarden Euro verzockte. Wegen Untreue, Dokumentenfälschung und Manipulation von Computerdaten bekam er drei Jahre Haft, zwei weitere wurden zur Bewährung ausgesetzt.

Kerviel hält sich für unschuldig. Er behauptet, sein früherer Arbeitgeber habe von den Spekulationsgeschäften gewusst und sie toleriert. Es gebe jetzt keine Affäre Kerviel mehr, sondern eine Affäre Société Générale, sagte sein Anwalt nach der Freilassung.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal