Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere >

Air-Berlin-Chef Wolfgang Prock-Schauer tritt zurück

Nach nur zwei Jahren  

Air-Berlin-Chef Prock-Schauer tritt zurück

03.11.2014, 15:47 Uhr | rtr, dpa, t-online.de

Air-Berlin-Chef Wolfgang Prock-Schauer tritt zurück. Air-Berlin-Chef Wolfgang Prock-Schauer hört Anfang 2015 auf (Quelle: dpa)

Air-Berlin-Chef Wolfgang Prock-Schauer hört Anfang 2015 auf (Quelle: dpa)

Der Chef von Air Berlin, Wolfgang Prock-Schauer, hört auf. Er werde zum 1. Februar 2015 sein Amt auf eigenen Wunsch niederlegen, teilte Deutschlands zweitgrößte Fluglinie mit. Zu seinem Nachfolger habe der Aufsichtsrat Stefan Pichler bestimmt. Die Air-Berlin-Aktie zeigte mit einem Plus von maximal 0,7 Prozent keine starke Reaktion, rutschte im Tagesverlauf dann ins Minus.

Air Berlin steckt wegen eines übereilten Expansionskurses tief in der Krise und hat in den vergangenen fünf Jahren nur einmal Gewinn gemacht. Die arabische Airline Etihad kaufte 2011 knapp 30 Prozent der Aktien und hält die Berliner seither mit Finanzspritzen in der Luft.

Manager bleibt im Unternehmen

Der Air-Berlin-Mitteilung zufolge bleibt Prock-Schauer dem Unternehmen erhalten und arbeitet künftig als Chef für Strategie und Planung. Der Österreicher war erst im Januar 2013 auf den Chefsessel der Fluggesellschaft gerückt. Er hatte den jetzigen Berliner Flughafenchef Hartmut Mehdorn abgelöst, nachdem er sich zuvor an der Sanierung der damaligen Lufthansa-Beteiligung British Midland (bmi) versucht hatte.

Prock-Schauer hatte im Frühjahr zugeben müssen, dass die bisherigen Sparanstrengungen nicht ausreichen, um Deutschlands zweitgrößte Airline zurück in die Gewinnzone zu bringen. Er kündigte daraufhin eine grundlegende Neuausrichtung an, hielt dann aber am bisherigen Geschäftsmodell fest. Air Berlin sei mit den drei Segmenten Europa, Touristik und Langstrecke genau richtig positioniert.

In den vergangenen Monaten strich die Fluggesellschaft 900 Stellen. Ende Oktober kündigte Prock-Schauer an, dass weitere 200 Stellen wegfallen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Wenn du vom Fleck kommst: Hoover Waschmaschinen
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018