Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere >

Ex-Telekom-Chef Rene Obermann wird Finanzinvestor

Ex-Telekom-Chef  

Rene Obermann wird Finanzinvestor

05.02.2015, 15:18 Uhr | rtr

Der frühere Deutsche-Telekom-Chef Rene Obermann heuert beim US-Finanzinvestor Warburg Pincus an. Obermann sei zum Managing Director und Partner berufen worden, teilte Warburg Pincus mit. Der 51-jährige werde vom Londoner Büro aus arbeiten und sich auf das Aufspüren von Investitionsmöglichkeiten in der Telekommunikations-, Medien- und Technologiebranche weltweit konzentrieren. Darüber hinaus vertrete er Warburg Pincus in Deutschland. Hierzulande ist das Beteiligungsunternehmen seit mehr als 15 Jahren aktiv.

Die Arbeit bei einem Finanzinvestor passt aber nicht ganz zu Obermanns früheren Ansprüchen. Er hatte dem Bonner Konzern eigentlich nach sieben Jahren Ende 2013 den Rücken gekehrt, um "näher am Maschinenraum" von Unternehmen zu sein, also mehr Zeit für Technik und Produkte zu haben.

Sein nächster Job als Chef des Kabelnetzbetreibers Ziggo erwies sich als Zwischenstation, da die niederländische Firma bald nach seinem Wechsel vom US-Konzern Liberty Global geschluckt wurde. Obermann sitzt zudem in einigen Aufsichtsräten, unter anderem bei E.ON und dem Musik-Streaming-Anbieter Spotify.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal