Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Löhne & Gehälter >

Tarifeinigung: Drei Prozent mehr Geld für Stahlarbeiter im Nordwesten

Tarifvertrag  

Drei Prozent mehr Geld für Stahlarbeiter im Nordwesten

06.03.2013, 09:45 Uhr | dpa-AFX, AFP

Tarifeinigung: Drei Prozent mehr Geld für Stahlarbeiter im Nordwesten . Stahlmitarbeiter am Hochofen: Ab April mehr Geld  (Quelle: dapd)

Stahlmitarbeiter am Hochofen (Quelle: dapd)

Die erste Tarifeinigung der Gehaltssaison 2013 ist bereits nach zwei Wochen Verhandlung unter Dach und Fach: Die rund 75.000 Beschäftigten der Stahlindustrie in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen erhalten vom nächsten Monat an drei Prozent mehr Geld. Darauf einigten sich die IG Metall und die Stahlarbeitgeber in der Nacht zum Mittwoch in Düsseldorf. Die Laufzeit des neuen Tarifvertrags beträgt 15 Monate.

Auch Regelungen zu Altersteilzeit, Altersvorsorg und VWL verbessert

Zusätzlich wurden die Möglichkeiten für den Übergang in die Altersteilzeit und für die Altersvorsorge verbessert. Auch der Anfang des Jahres ausgelaufene Tarifvertrag zur Beschäftigungssicherung sei verlängert worden. "Insgesamt eine faire, ordentliche Lösung", betonte Knut Giesler, Bezirksleiter der IG Metall NRW, in einer Mitteilung. Die IG Metall hatte in den Verhandlungen fünf Prozent mehr Geld über eine Laufzeit von zwölf Monaten gefordert.

Ausgewogener Kompromiss

Der Vertreter der Arbeitgeber, Helmut Koch, erklärte: "Natürlich haben wir einen Tarifabschluss mit einem geringeren Belastungsvolumen angestrebt." Jetzt sei aber "ein ausgewogener Kompromiss" zustande gekommen. Er wies auch auf eine gleichzeitig vereinbarte Neuregelung der vermögenswirksamen Leistungen für Auszubildende hin, die einen Anreiz bieten soll, schon frühzeitig mit der Altersvorsorge zu beginnen.

Vor Beginn der Gespräche hatten rund 1100 Stahlkocher in Düsseldorf demonstriert. Die IG Metall hatte bereits mit Warnstreiks gedroht, falls in der dritten Verhandlungsrunde keine Fortschritte erzielt würden. An diesem Donnerstag werde nun die Tarifkommission über das Ergebnis informiert, teilte die Gewerkschaft jetzt mit.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sparen Sie 35% auf Sofas, Betten, Gartenmöbel u.m.*
jetzt zur Power Shopping Week bei XXXLutz
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Löhne & Gehälter

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe