Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Löhne & Gehälter >

Streik: Lufthansa-Piloten kämpfen eigentlich gegen geplante Billigableger

...

Streik-Hintergrund  

"Spiegel": Lufthansa-Piloten kämpfen gegen geplante Billigableger

31.08.2014, 15:59 Uhr | AFP

Streik: Lufthansa-Piloten kämpfen eigentlich gegen geplante Billigableger. Piloten-Ausstand: Streit um Vorruhestandsregelung nur vorgeschobenes Argument? (Quelle: dpa)

Droht schon wieder der nächste Piloten-Streik? (Quelle: dpa)

Seit Wochen kämpfen die Piloten der Lufthansa für eine Beibehaltung der Übergangsversorgung, um weiterhin mit 55 Jahren in den bezahlten Vorruhestand gehen zu können. Doch laut einem Medienbericht soll der wahre Hintergrund für die Streiks das "Wings"-Billigflieger-Konzept des Konzerns sein.

Einem "Spiegel"-Bericht zufolge richtet sich der Arbeitskampf der Pilotengewerkschaft Cockpit beim Lufthansa-Konzern vor allem gegen Pläne der Fluggesellschaft für neue Billigableger. Die Piloten wollten den Aufbau neuer Anbieter für Kurz- und Langstrecken unter dem Arbeitstitel "Wings" torpedieren, berichtete das Magazin unter Berufung auf interne Rundschreiben.

Gewerkschaft droht mit weiteren Streiks

Am Freitag waren die Piloten der Lufthansa-Tochter Germanwings in einen mehrstündigen Streik getreten. An mehreren deutschen Flughäfen kam es zu zahlreichen Flugausfällen. Cockpit drohte bereits mit weiteren Streiks in den kommenden Tagen.

AnzeigeJobsuche
Traumjob finden

Finden Sie jetzt Ihren Traumjob in Ihrer Region

 

Wesentlicher Knackpunkt in dem Tarifstreit ist offiziell die Übergangsversorgung, die es Lufthansa-Piloten bisher erlaubt, ab dem Alter von 55 Jahren in den bezahlten Frühruhestand zu gehen. Der Konzern will die Altersgrenze erhöhen und die Piloten an der Finanzierung beteiligen. Cockpit lehnt dies ab. Gespräche beider Seiten waren am Donnerstag ergebnislos geblieben.

"Schwere Belastung der Tarifpartnerschaft"

Laut "Spiegel" wenden sich die Piloten aber offenbar vor allem gegen das "Wings"-Konzept von Lufthansa-Chef Carsten Spohr. Die Cockpitmitarbeiter wollen demnach den Aufbau neuer Billigableger für Kurz- und Langstrecken torpedieren. Dabei beruft sich das Blatt auf mehrere Informationsschreiben der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC), die an gut 5000 Flugzeugführer im Konzern gingen. Noch im Mai, so das Magazin, habe die 17-köpfige Tarifkommission den "ermutigenden Neuanfang" bei den Tarifgesprächen gelobt und ihrer Hoffnung Ausdruck verliehen, die Verhandlungen auf einer "konstruktiven Basis" zu führen.

Nach Vorstellung des Vorhabens am 9. Juli habe sich die Tonlage in den Tarifgesprächen allerdings geändert, berichtet das Magazin. In einem weiteren Rundbrief vom 22. August hätten die Arbeitnehmervertreter Spohrs Pläne als "frontalen Angriff" und "schwere Belastung der Tarifpartnerschaft" bewertet.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Löhne & Gehälter

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018