Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Löhne & Gehälter >

GDL lässt Verhandlungen mit Deutsche Bahn platzen

GDL vs. Bahn  

Lokführer-Gewerkschaft lässt Verhandlungen scheitern

12.02.2015, 10:18 Uhr | rtr, dpa

Die Gewerkschaft der Lokführer (GDL) hat die Tarifverhandlungen mit der Deutschen Bahn nach Unternehmensangaben überraschend platzen lassen. "Wir standen kurz vor dem Durchbruch und einer Einigung über eine Grundstruktur zum Flächentarifvertrag und die GDL verweigert sich grundlos", sagte DB-Personalvorstand Ulrich Weber.

Vergangene Woche hatten sich die Tarifparteien nach Angaben beider Seiten aufeinander zubewegt. Ein vom Konzern vorgelegter Vorschlag für einen Flächentarif war von der GDL allerdings als nicht ausreichend bezeichnet worden. Sie hatte daher angekündigt, bei diesem Treffen selbst einen Vorschlag einzubringen.

Gereizte Stimmung

Am Nachmittag hatte sich der Ton zwischen den Verhandlungspartnern bereits verschärft. Die Situation spitze sich zu, sagte Gewerkschaftschef Claus Weselsky in Berlin vor Beginn der neuen Gesprächsrunde. Seine Erwartungen seien gedämpft. "Wir werden am heutigen Tage schlussendlich zu der Entscheidung kommen: weiter verhandeln oder nicht weiter verhandeln." Weselsky hatte schon am Wochenende gesagt, dass weitere Warnstreiks möglich seien.

"Diese Drohungen vor jeder Verhandlungsrunde sind offen gesagt ermüdend und fehl am Platz", hatte Weber zuvor in der "Rheinischen Post" gesagt. Er warf Weselsky eine völlig unangemessene Tonlage vor.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Löhne & Gehälter

shopping-portal