JPMorgan belässt Siemens Energy auf 'Overweight'

09.04.2021, 11:52 | Willi:Andreas

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Siemens Energy auf "Overweight" belassen. Europäische Investitionsgüterkonzerne dürften insgesamt gut ins Jahr gestartet sein, schrieb Analyst Andreas Willi in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Die Sektorbewertung bewege sich allerdings bereits auf Rekordniveau, wenngleich sie durch die zyklische Konjunkturerholung und positive langfristige Treiber gestützt werde. Aus taktischer Sicht ist er mit Blick auf die Berichtssaison zuversichtlich für Kion, Legrand, Sandvik, Schneider Electric, Siemens, Siemens Energy, Siemens Gamesa. Bei Alfa Laval, Assa Abloy, Landis + Gyr, Vestas und Wärtsilä rät er eher zur Vorsicht./mis/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 08.04.2021 / 19:44 / BST

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 09.04.2021 / 00:15 / BST

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.