Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Pac-Man ist pleite

Midway  

Pac-Man ist pleite

13.02.2009, 14:52 Uhr | cs, AFP, t-online.de

Der Publisher von Pac-Man Midway ist pleite (Foto: Archiv)Der Publisher von Pac-Man Midway ist pleite (Foto: Archiv) Der Publisher von Spieleklassikern wie "Pac-Man" und "Space Invaders", Midway Games, ist pleite. Und das trotz des Verkaufserfolgs seines aktuellen Spiels "Mortal Kombat vs. DC Universe". Schuld ist offensichtlich der Ausstieg des Medienmoguls Sumner Redstone. Der hatte im November seine Mehrheit an dem Unternehmen für schlappe 100.000 Dollar verkauft. Ein finanzielles Desaster für Midway, das von einem gigantischen Schuldenberg geplagt wird.

Europa ist nicht betroffen In Folge des Ausverkaufs durch Redstone hätten zu viele Kredite zurückgezahlt werden müssen, so ein Sprecher der Spieleschmiede. Insgesamt soll Midway seinen Geldgebern 150 Millionen Dollar schulden. Mit der Insolvenz nach Kapitel elf des US-Konkursrechtes wolle sich das Unternehmen nun vor den Gläubigern schützen, "das operative Geschäft neu ausrichten" sowie "strategische Alternativen" ausloten. Die Firmenzweige außerhalb der USA seien von dem Schritt nicht betroffen und werden ihr Geschäft regulär weiterführen.

Notwendige Entscheidung durch Midway "Die Entscheidung war schwierig, aber notwendig", sagte Matt Booty, Chef des 1958 gegründeten Unternehmens aus Chicago. "Midway geht mit einem starken Fundament in den Prozess." So hätten die Verkäufe im vierten Quartal 2008 trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds die Erwartungen übertroffen. Seit November hat Midway fast zwei Millionen Exemplare des Videospiels "Mortal Kombat vs. DC Universe" verkauft.

Traditionskonzern mit wahren Spiele-Klassikern Midway gehört zu den ehernen US-Publishern, die mit Titeln wie "Pac-Man" oder "Space Invaders" in den USA bekannt wurden. In der jüngsten Vergangenheit sorgte das Unternehmen mit der blutrünstigen Prügelserie "Mortal Kombat" für Aufsehen, das sogar in einer Reihe von Hollywood-Filmen Widerhall fand.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal