Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher >

Konjunktur

Staatsbankrott

Seite 1 von 5

Was ist ein Staatsbankrott?

Nicht nur Bürger und Unternehmen, sondern auch Staaten können pleitegehen. Nationale Bankrotte kommen immer wieder vor, selbst in der Historie einst ruhmvoller Reiche. Nach der Definition von Wirtschaftswissenschaftlern kann bei einem Staatsbankrott die Regierung fällige Forderungen nicht mehr erfüllen. Wie Otto Normalverbraucher, der finanziell am Ende ist, weil ihm vielleicht der Kredit für das neue Haus über den Kopf gewachsen ist, stellt dann der ganze Staat seine Zahlungen ein. Nicht selten ist dann noch reichlich Geld in den Kassen - den Regierungen fehlt es schlichtweg am Willen, sich davon zu trennen.


(Quelle: dpa)



shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: