Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Steuerhinterziehung: Pfizer im Visier der Fahnder

Umsatzsteuer  

"Spiegel": Ermittlungen gegen Pfizer wegen Steuerhinterziehung

16.01.2011, 14:56 Uhr | dpa, dpa

Steuerhinterziehung: Pfizer im Visier der Fahnder. Viagra ist die bekannteste Pille vom Pharmahersteller Pfizer (Foto: imago)

Viagra ist die bekannteste Pille vom Pharmahersteller Pfizer (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Gegen den Pharmakonzern Pfizer wird nach einem Bericht des "Spiegels" in Deutschland wegen Steuerhinterziehung in dreistelliger Millionenhöhe ermittelt. Die Staatsanwaltschaft Mannheim, die dem Magazin die Ermittlungen bestätigt hat, beschäftigt sich mit dem Fall seit 2006 (Az.: 603 Js 20552/06). Bis 2008 hatte der Produzent des Potenzmittels Viagra seinen deutschen Sitz in Karlsruhe und verlagerte ihn dann nach Berlin.

Innereuropäische Geschäfte

In einem Vermerk schreiben die Steuerfahnder laut "Spiegel", Pfizer habe die zwingend notwendige umsatzsteuerliche Erfassung verschiedener Pfizer-Firmen in Deutschland von 2001 an verhindert, um so Steuern zu hinterziehen. Konkret geht es um Lieferungen und Geschäfte verschiedener Pfizer-Firmen in Belgien, Irland und Deutschland.

Pfizer dementiert

Die Pfizer Deutschland GmbH in Berlin bestritt gegenüber dem "Spiegel" die Vorwürfe. Alle Lieferungen des Unternehmens seien auf der Grundlage geltender umsatzsteuerrechtlicher Vorgaben erfolgt. Dies beinhalte auch alle entsprechenden Umsatzsteuer-Zahlungen.

Umsatzsteuer ein durchlaufender Posten

Für Unternehmen ist die Umsatzsteuer ein durchlaufender Posten. In der Regel können sie sich den Betrag vom Finanzamt zu großen Teilen erstatten lassen. Als möglicher Schaden wäre somit auch nicht die gesamte Summe relevant, sondern höchstens die dem Staat entgangenen Zinsen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal