Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Milliardär Herz will Jack Wolfskin kaufen

Milliardär Herz will Jack Wolfskin kaufen

02.03.2011, 09:23 Uhr | dpa-AFX

Milliardär Herz will Jack Wolfskin kaufen . Angeblich ist Jack Wolfskin rund 600 Millionen Euro wert (Foto: dpa)

Angeblich ist Jack Wolfskin rund 600 Millionen Euro wert (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Der Milliardär Günter Herz will nach Informationen der "Financial Times Deutschland" (FTD) die Outdoor-Marke Jack Wolfskin übernehmen. Herz biete über seine Holding Mayfair für den Bekleidungshersteller, berichtet die Zeitung unter Berufung auf zwei Personen, die mit den Verhandlungen vertraut seien. Nach Angaben eines Insiders sei es "sehr wahrscheinlich, dass Herz das Rennen macht".

Jack Wolfskin angeblich rund 600 Millionen Euro wert

Finanzkreisen zufolge sei Jack Wolfskin rund 600 Millionen Euro wert. Schon seit Sommer 2010 versuchen die aktuellen Eigentümer das Unternehmen an den Mann zu bringen. Der Verkaufsprozess hatte sich aber jüngst verzögert. Nun sollen laut "FTD" bis Mitte März diesen Jahres die finalen Gebote eingereicht werden. Zuletzt waren neben Herz noch der US-Investor Blackstone  und die US-Markenholding VF Corp an der Outdoor-Marke interessiert.

Milliardär Herz rund vier Milliarden Euro schwer

Das in Idstein bei Wiesbaden ansässige Unternehmen wollte sich zu dem Bericht nicht äußern. Herz hatte vor einigen Jahren seine Anteile am Tchibo-Konzern verkauft und verfügt laut "FTD" über ein Vermögen von rund vier Milliarden Euro.

Starkes Wachstum in China und Westeuropa

Das mögliche Interesse von Herz an Jack Wolfskin erklärt die Zeitung mit dessen guten Wachstumsaussichten vor allem auch im Ausland. Jack Wolfskin ist 2010 international erstmals stärker gewachsen als auf seinem Heimatmarkt Deutschland. Der Gesamtumsatz sei um 21 Prozent auf etwa 304 Millionen Euro gestiegen, berichtete Geschäftsführer Manfred Hell Anfang Februar. Das Geschäft habe vor allem in China und Westeuropa zugelegt.

Für 2011 erwartet Hell eine ähnliche Steigerung. Angaben zum Geschäftsergebnis machte das Unternehmen mit rund 430 Beschäftigten traditionell nicht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal