Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Konjunktur >

Sozialbetrug: Griechenland stoppt Zahlung von 63.500 unrechtmäßigen Renten

Griechenland stoppt Zahlung Tausender unrechtmäßiger Renten

02.02.2012, 15:42 Uhr | dpa-AFX, dpa-AFX, t-online.de

Sozialbetrug: Griechenland stoppt Zahlung von 63.500 unrechtmäßigen Renten. Tausende von Renten wurden in Griechenland zu Unrecht kassiert (Quelle: imago images)

Tausende von Renten wurden in Griechenland zu Unrecht kassiert (Quelle: imago images)

Sozialbetrug gestoppt: Die Rentenkassen in Griechenland haben zu Jahresbeginn die Auszahlung von insgesamt 63.500 Renten eingestellt, die zu Unrecht gewährt worden waren. Das Geld ging an nicht existierende oder nicht mehr lebende Personen oder wurde nach falschen Angaben berechnet. Damit sparen der griechische Staat und seine Rentenkassen knapp 450 Millionen Euro jährlich. Das geht aus einem Bericht des Arbeitsministeriums hervor, der in griechischen Medien veröffentlicht wurde.

Acht Milliarden Euro unrechtmäßig kassiert

Bei den gestrichenen Ruhestandsgeldern handelt sich dabei um 37.500 Haupt- und 26.000 kleinere Zusatzrenten. Bereits im Oktober 2011 hatte der Direktor des staatlichen Versicherers IKA, Rovertos Spyropoulos, eingeräumt, im vergangenen Jahrzehnt seien bis zu acht Milliarden Euro an nicht existierende oder längst gestorbene Personen überwiesen worden.

Die staatlichen Rentenkassen hatten daraufhin alle Rentner aufgefordert, sich persönlich bis zum 31. Dezember 2011 bei den Behörden zu melden. Zudem wurde untersucht, ob alle Renten rechtmäßig ausgezahlt werden.

Pensionsfonds stellte Zahlungen für tote Rentner ein

Sozialbetrug hat im schuldengeplagten Griechenland schon mehrfach für Schlagzeilen gesorgt. Im vergangenen August war bekanntgeworden, dass der Pensionsfonds IKA die Zahlungen für 1473 Pensionäre gestoppt hatte, welche in Wirklichkeit nicht mehr lebten.

Danach wurde entdeckt, dass 9000 Rentner im Alter von über 100 Jahren bei den Rentenkassen registriert waren - demnach hätte Griechenland die höchste Rate Über-100-Jähriger weltweit. Bei einer Volkszählung im Jahr 2001 waren lediglich 1700 Menschen dieses Alters registriert worden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Konjunktur

shopping-portal