Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Audi ├╝bernimmt Ducati

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 18.04.2012Lesedauer: 2 Min.
Audi greift nach der Macht bei Ducati und beschert VW so eine neue Marke
Audi greift nach der Macht bei Ducati und beschert VW so eine neue Marke (Quelle: /dapd)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Audi beschert Volkswagen eine weitere Marke. Wie bereits seit Monaten kolportiert, kauft der Ingolst├Ądter Autobauer den italienischen Motorradbauer Ducati. Die Aufsichtsr├Ąte segneten das Gesch├Ąft einen Tag vor der VW-Hauptversammlung am Donnerstag ab. Aus Branchenkreise hie├č es, Audi zahle 860 Millionen Euro f├╝r den Zweiradhersteller.

Der Einstieg des VW-Konzerns in das Motorradgesch├Ąft war bereits seit l├Ąngerem erwartet worden. Vor allem dem VW-Patriarchen Ferdinand Pi├źch wurde immer wieder Interesse an Ducati nachgesagt. VW-Chef Martin Winterkorn hatte die Kaufabsichten bisher nicht eindeutig dementiert, aber auch nicht best├Ątigt. Audi ist auch die Mutter des italienischen Sportwagenbauer Lamborghini. Zudem geh├Ârt die italienische Luxusmarke Bugatti zum VW-Imperium.

Traditionsmarke Ducati

Ducati wurde 1926 gegr├╝ndet und geh├Ârt zu den bekanntesten Motorradherstellern der Welt. Der Finanzinvestor Investindustrial hatte das Traditionsunternehmen vor einigen Jahren ├╝bernommen, als es in einer Krise steckte. Vor kurzem k├╝ndigte Investindustrial an, das Unternehmen f├╝r bis zu eine Milliarde Euro verkaufen zu wollen. Der Hersteller machte 2011 einen Umsatz von gut 480 Millionen Euro und schreibt schwarze Zahlen. Rund 42.000 Motorr├Ąder verkauften die Italiener im vergangenen Jahr. Die Marke gilt als "Perle" der Branche und genie├čt einen hervorragenden Ruf. Dennoch gibt es Probleme.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Panzer-Manager von Rheinmetall verschwand tagelang
Ein Sch├╝tzenpanzer Marder 1A5 der Bundeswehr (Symbolbild): Er wird von der Rheinmetall Landsysteme hergestellt.


Das Zweiradgesch├Ąft gilt als ziemlich schwierig. In Europa bekamen die Hersteller bereits die j├╝ngste Wirtschaftskrise heftig zu sp├╝ren und konnten sich anders als die Autobauer kaum erholen. Der Markt auf dem Kontinent hat sich zuletzt halbiert. Auch die Schuldenkrise verunsichert die Verbraucher - und Motorr├Ąder gelten wohl vielen K├Ąufern als eher verzichtbare Anschaffung. Deshalb haben sich viele Hersteller l├Ąngst vom Zweirad verabschiedet. In Deutschland produziert derzeit BMW als einziger Autobauer Motorr├Ąder.

Weitere Artikel

Kunst und alte Autos: Geldanlagen f├╝r Enthusiasten
t-online news


Was Ducati zu bieten hat

VW schreckt das nicht, auch weil Ducati wohl Technik zu bieten hat, die auch f├╝r die Autoproduktion n├╝tzlich sein kann, etwa im Leichtbau oder bei Motoren. In Deutschland produziert BMW als einziger Autobauer Motorr├Ąder. Bis in die Nachkriegszeit hatten auch die Audi-Vorg├Ąnger NSU und DKW noch Zweir├Ąder gebaut.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
AudiMartin WinterkornVW

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website