Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Taxifahrer fahren jedes fünfte Mal schwarz


Verband  

Taxifahrer fahren jedes fünfte Mal schwarz

09.08.2013, 19:18 Uhr | dpa, t-online.de

. So manche Taxi-Firma kassiert am Fiskus vorbei (Quelle: dpa)

So manche Taxi-Firma kassiert am Fiskus vorbei (Quelle: dpa)

Jede fünfte Taxi-Fahrt in Deutschland erfolgt nach einer Einschätzung des Deutschen Taxi- und Mietwagenverbands schwarz. Entsprechende Schätzungen der Bundestags-Grünen seien "plausibel", zitiert die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" den Geschäftsführer des Verbandes, Thomas Grätz.

"Wir sind eine Bargeldbranche"

Allein 2012 seien von vier Milliarden Euro Jahresumsatz der Branche etwa 800 Millionen Euro am Finanzamt vorbeigeschleust worden, hatten die Grünen angegeben. "Wir sind eine Bargeldbranche", sagte Grätz. "In allen Bargeldbranchen gibt es für Unternehmen, die sich nicht ans Gesetz halten, einen bestimmten Freiraum."

Der Grünen-Abgeordnete Markus Tressel verlangte, dass der von der EU vorgegebene "Fiskaltaxameter" nicht erst ab November 2016 vorgeschrieben sein sollte, sondern früher. "Wenn Steuerhinterziehung noch über viele Jahre möglich gemacht wird und die Ausfälle die Milliardenhöhe überschreiten, dann ist das dem ehrlichen Steuerzahler nicht zuzumuten", sagte er der Zeitung.

Neue Taxameter gegen Schwarzfahrten

Die neuen Taxameter sollen Schwarzfahrten mit den gut 53.000 deutschen Taxen weitgehend unmöglich machen: Das Gerät springt an, wenn sich ein Fahrgast setzt und dadurch einen Kontakt auslöst. Alle Fahrdaten werden dann auf einer Chipkarte gespeichert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR
Rohstoffe und Währungen

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: