Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Konjunktur >

Deutscher Außenhandel steuert auf Rekord-Überschuss zu


200 Milliarden Euro  

Deutscher Außenhandel steuert auf höchsten Überschuss aller Zeiten zu

05.09.2013, 17:40 Uhr | rtr, t-online.de

Deutscher Außenhandel steuert auf Rekord-Überschuss zu. Ein Containerschiff wird am Terminal Altenwerder im Hamburger Hafen be- und entladen (Quelle: dpa)

Ein Containerschiff wird am Terminal Altenwerder im Hamburger Hafen be- und entladen (Quelle: dpa)

Exportweltmeister ist Deutschland zwar seit einigen Jahren nicht mehr. Dennoch dürfte der schwunghafte Außenhandel nun erstmals einen Überschuss von 200 Milliarden Euro erreichen. Die kraftvolle deutsche Wirtschaft gefällt der EU gar nicht.

Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Stellenangebote

Wählen Sie die gewünschte Branche aus:


Geht es weiter wie im ersten Halbjahr, steht wohl ein Rekordjahr an, heißt es in einer Prognose des Ifo-Instituts. In den ersten beiden Quartalen sei der Überschuss auf 96 Milliarden Euro gestiegen. Das entspreche einem Anteil von 7,2 Prozent am Bruttoinlandsprodukt.

EU-Warnschwelle ist überschritten

Der Überschuss liegt damit klar über der Warnschwelle der EU-Kommission. Diese stuft einen Wert von mehr als sechs Prozent als stabilitätsgefährdend ein. Bei einer längeren Fehlentwicklung droht sie deshalb mit einem Mahnverfahren. In den beiden Vorjahren hatte Deutschland den höchsten Überschuss weltweit erzielt. Mit umgerechnet 238 Milliarden US-Dollar lag er sowohl über dem von Exportweltmeister China (193 Milliarden Euro) als auch über dem von Saudi-Arabien (165 Milliarden Euro).

Das Ifo-Institut bezeichnet Deutschland deshalb als "größten Kapitalexporteur der Welt". Da andere Länder - beispielsweise die USA und viele Euro-Staaten - mehr konsumieren als produzieren, sind sie auf deutsche und andere ausländische Investoren angewiesen.

Bilanzplus fast ausschließlich durch Warenhandel

In die Leistungsbilanz fließen der gesamte Waren- und Dienstleistungsverkehr mit dem Ausland ein, aber beispielsweise auch Entwicklungshilfe und Vermögenseinkommen. "Für den deutschen Überschuss war fast ausschließlich der Warenhandel verantwortlich", erklärte das Ifo-Institut.

Viele Experten sehen im deutschen Überschuss eines der großen Ungleichgewichte in der Weltwirtschaft, die für die Finanz- und Schuldenkrise mitverantwortlich sind. Den Ländern mit Exportüberschüssen stehen welche mit Defiziten gegenüber, die ihre Importe über Schulden finanzieren müssen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Rohstoffe und Währungen

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: