Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Lidl-Mutterkonzern überholt Metro


Handel hat neue Nummer eins  

Lidl-Mutterkonzern überholt Metro

26.01.2014, 10:24 Uhr | t-online.de, dpa

. Lidl ist mit starken Umsatzzahlen am Metro-Konzern vorbeigezogen (Quelle: dpa)

Lidl ist mit starken Umsatzzahlen am Metro-Konzern vorbeigezogen (Quelle: dpa)

Der deutsche Handel hat eine neue Nummer eins: Die Schwarz-Gruppe mit Sitz in Neckarsulm hat den Metro-Konzern im Umsatz überholt und ist damit zum größten deutschen Handelsunternehmen aufgestiegen. Zu der Gruppe gehören die Discounter Lidl und Kaufland.

Die Schwarz-Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2012/2013 einen Umsatz von 67,6 Milliarden Euro, wie eine Unternehmenssprecherin berichtete. Die Metro-Gruppe kam dagegen im Kalenderjahr 2013 nur noch auf einen Jahresumsatz von 65 Milliarden Euro.

Zum Zweitplatzierten zählen neben den gleichnamigen Großmärkten auch die Elektronikketten Media Markt und Saturn, die Warenhauskette Kaufhof und die Real-Supermärkte. Die "Wirtschaftswoche" hatte zuvor über den Wechsel auf der Spitzenposition berichtet.

Lidl macht fast 50 Milliarden Euro Umsatz

Dem Wirtschaftsmagazin zufolge erzielte allein der Discounter Lidl einen Umsatz von 48,9 Milliarden Euro, Kaufland weitere 18,7 Milliarden Euro.

Der Aufstieg der Schwarz-Gruppe sei zum Teil eine Folge der starken Expansion des Konzerns. Zum anderen verkaufte Metro-Chef Olaf Koch Unternehmensteile wie das Osteuropa-Geschäft von Real.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Rohstoffe und Währungen

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: