Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild f├╝r einen TextRheinmetall testet neue LaserwaffeSymbolbild f├╝r einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild f├╝r einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild f├╝r einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild f├╝r einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild f├╝r einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild f├╝r einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild f├╝r einen Text├ťberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild f├╝r einen TextBVB-Torh├╝ter findet neuen KlubSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss z├Ąhlt Mick Schumacher an

Bahn fordert eine Million Euro von Tchibo

Von dpa-afx
Aktualisiert am 02.04.2014Lesedauer: 1 Min.
Tchibo und andere Beteiligte des "Kaffeekartells" wurden 2010 wegen illegaler Preisabsprachen zu Bu├čgeldern von 30 Millionen Euro verurteilt
Tchibo und andere Beteiligte des "Kaffeekartells" wurden 2010 wegen illegaler Preisabsprachen zu Bu├čgeldern von 30 Millionen Euro verurteilt (Quelle: /dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Deutsche Bahn fordert von der Einzelhandelskette Tchibo eine Million Euro Schadenersatz. Der Konzern wirft dem Kaffeer├Âster vor, durch illegale Preisabsprachen um eine Millionensumme betrogen worden zu sein.

Hintergrund sind Preisabsprachen gro├čer Kaffeer├Âster, die das Bundeskartellamt 2010 aufgedeckt hatte. Tchibo, Kraft-Foods, Darboven, Melitta und Lavazza wurden damals wegen illegaler Preisabsprachen im Bereich Gro├čgastronomie zu Bu├čgeldern von 30 Millionen Euro verurteilt. Kaffeemanager sollen jahrelang die Preise in einem "Arbeitskreis" des Deutschen Kaffeeverbands in Hamburg koordiniert haben.

Ein Bahnsprecher best├Ątigte einen entsprechenden Bericht der "Rheinischen Post". Die Bahn ist demnach mit 250 Tonnen pro Jahr einer der gr├Â├čten Kaffeeabnehmer in Deutschland. Die Klage am Hamburger Landgericht sei Ende Dezember eingereicht worden. Tchibo wollte sich zun├Ąchst nicht dazu ├Ąu├čern.

Weitere Artikel

Baukl├Âtzchen f├╝r Fernost
Lego will 600 Millionen Chinesen begeistern
Die Chinesen begeistern sich offenbar sehr f├╝r Lego


Bahn leidet unter Preisabsprachen

Die Bahn hat ein Einkaufsvolumen von 20 Milliarden Euro pro Jahr und f├Ąllt immer wieder Preisabsprachen zum Opfer, etwa bei Fahrst├╝hlen, Schienen oder Bier. Das bundeseigene Unternehmen hatte vor einigen Monaten eine interne Sondereinheit gegr├╝ndet, um mehr Kartells├╝nder zur Rechenschaft zu ziehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BundeskartellamtDeutsche Bahn

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website