Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen Text9-Euro-Ticket sorgt bei Bahn f├╝r ProblemeSymbolbild f├╝r einen TextSelenskyj: Hohe Verluste im OstenSymbolbild f├╝r einen TextKinderleiche aus Donau geborgenSymbolbild f├╝r einen TextBald US-Soldaten in Kiew?Symbolbild f├╝r einen TextNeuer Wirbel um Frankfurts B├╝rgermeisterSymbolbild f├╝r einen TextAuf diesen Handys l├Ąuft WhatsApp ausSymbolbild f├╝r einen TextBeziehungs-Aus bei "H├Âhle der L├Âwen"-StarSymbolbild f├╝r einen Text20-J├Ąhriger verstirbt bei MarathonSymbolbild f├╝r einen TextDieses Handy wechselt seine FarbeSymbolbild f├╝r einen TextSarah Engels: Tr├Ąnen im FamilienurlaubSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"Let's Dance"-Jurorin platzt nach Finale der Kragen

N├╝rburgring-Prozess: Deubel muss ins Gef├Ąngnis

Von t-online, dpa-afx
Aktualisiert am 16.04.2014Lesedauer: 1 Min.
Ingolf Deubel muss ins Gef├Ąngnis
Ingolf Deubel muss ins Gef├Ąngnis (Quelle: /dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im N├╝rburgring-Prozess wurde ein Urteil gef├Ąllt: Der ehemalige Finanzminister von Rheinland-Pfalz, Ingolf Deubel (SPD), muss f├╝r dreieinhalb Jahre ins Gef├Ąngnis. Die Richter befanden den 64-J├Ąhrigenin 14 F├Ąllen der Untreue sowie uneidlicher Falschaussage f├╝r schuldig. Deubel hatte den Untreue-Vorwurf stets bestritten und Freispruch verlangt.

Die Staatsanwaltschaft warf Deubel vor, im Zusammenhang mit der 2009 gescheiterten Privatfinanzierung der sogenannten "Erlebnisregion N├╝rburgring" eigenm├Ąchtig Zahlungen veranlasst und Steuergeld gef├Ąhrdet zu haben. Mehrere Hunderttausend Euro sollen veruntreut und Geld in H├Âhe von zw├Âlf Millionen Euro gef├Ąhrdet worden sein. Der Minister war wegen der Vorw├╝rfe im Jahr 2009 zur├╝ckgetreten.

Bew├Ąhrungsstrafe f├╝r Ex-N├╝rburgring-Chef

Nach rund anderthalb Jahren d├╝rfte das Untreue-Verfahren zum millionenschweren N├╝rburgring-Ausbau nun zu Ende sein. Die Anklage hatte f├╝r Deubel vier Jahre Haft gefordert, f├╝r die anderen Bew├Ąhrungsstrafen. Der ehemalige N├╝rburgring-Chef Walter Kafitz wurde wegen Untreue zu einer Bew├Ąhrungsstrafe von einem Jahr und sieben Monaten verurteilt.

Auf der Anklagebank sa├čen zudem wegen Beihilfe zur Untreue der ehemalige Controller des Rings, der Ex-Chef der F├Ârderbank ISB und der Gesch├Ąftsf├╝hrer der ISB-Tochter RIM. Die Verteidiger hatten allesamt auf Freispruch pl├Ądiert.

Weitere Artikel

Formel-1-Experte Marc Surer
"Wir werden diese Saison hei├če Duelle sehen"
Lewis Hamilton (re.) und Weltmeister Sebastian Vettel bei den Tests in Bahrain: Mercedes will Red Bull in diesem Jahr von Thron sto├čen.


Land zahlte 330 Millionen Euro f├╝r Sanierung

F├╝r die Sanierung der Rennstrecke hatte das Land Rheinland-Pfalz mehr als 330 Millionen Euro gezahlt. Der sp├Ąter in die Insolvenz gerutschte N├╝rburgring ging im M├Ąrz f├╝r 77 Millionen Euro an den Autozulieferer Capricorn.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
N├╝rburgringSPD

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website