Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Kirche: Erzbistum Köln besitzt drei Milliarden Euro


Jahresabschluss  

Erzbistum Köln besitzt drei Milliarden Euro Vermögen

18.02.2015, 13:51 Uhr | dpa-AFX, t-online.de

Kirche: Erzbistum Köln besitzt drei Milliarden Euro. Der Dom trägt zum Milliardenvermögen des Erzbistums Köln bei. (Quelle: dpa)

Der Dom trägt zum Milliardenvermögen des Erzbistums Köln bei. (Quelle: dpa)

Das Erzbistum Köln kommt auf ein Gesamtvermögen von rund 3,4 Milliarden Euro. Es besteht vor allem aus Wertpapieren, Aktien, Fonds und Immobilien. Laut Jahresabschluss 2013 belaufen sich allein die Finanzanlagen - hauptsächlich Wertpapier- und Immobilienfonds - auf 2,4 Milliarden Euro. Das teilte das Bistum bei der Vorlage der Bilanz mit.

Nicht erfasst sind unverkäufliche Kunstschätze wie der Dreikönigsschrein im Kölner Dom. Nach Angaben von Finanzdirektor Hermann Schon wies der Haushalt für das Jahr 2013 bei einem Volumen von 811 Millionen Euro einen Jahresüberschuss von gut 59 Millionen Euro aus.

Die Bilanz zeige, dass das Erzbistum zwar über viel Vermögen verfüge, dies aber weitgehend zweckgebunden sei. So würden hohe Rücklagen etwa zur Erhaltung der 600 denkmalgeschützten Kirchen und für die Pensionen der Bistumsbeschäftigten ausgewiesen.

Seit dem Finanzskandal um den Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst legen immer mehr katholische Bistümer Rechenschaft über ihr Vermögen ab. Das Erzbistum Köln ist mit über zwei Millionen Katholiken das mitgliederstärkste Bistum Deutschlands und eines der bedeutendsten der katholischen Kirche überhaupt.

Laut "Kölner Stadt-Anzeiger" ist es die erste Bilanz des Bistums nach den Regeln des Handelsgesetzbuches (HGB). Zuvor sei lediglich eine Einnahmen-Ausgaben-Rechnung vorgelegt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Rohstoffe und Währungen

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: