• BER-Flughafen zahlt Millionen-Entsch├Ądigung an Deutsche Bahn


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSteuerfreie Einmalzahlung geplant?Symbolbild f├╝r einen TextMarburger Bund moniert "B├╝rokratie-Irrsinn"Symbolbild f├╝r einen TextFeuerwehr sucht Person in der SpreeSymbolbild f├╝r einen TextMehrere Raketenangriffe auf Kiew gemeldetSymbolbild f├╝r einen TextG7: Preisgrenze f├╝r russisches ├ľlSymbolbild f├╝r ein VideoSo luxuri├Âs wohnen die G7-StaatschefsSymbolbild f├╝r einen Text400 m H├╝rden: Athletin knackt WeltrekordSymbolbild f├╝r einen TextFrankreich: Regierungschefin bleibtSymbolbild f├╝r einen TextRonaldo-Berater heizt Ger├╝chte anSymbolbild f├╝r einen TextSch├Âneberger kl├Ąrt TV-Panne aufSymbolbild f├╝r einen TextJunge stirbt nach Badeunfall in der ElbeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin mit Liebes-OutingSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Pannenflughafen BER zahlt Entsch├Ądigung an die Bahn

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 02.05.2016Lesedauer: 1 Min.
Zugang zum Bahnhof am BER: Die Bahn bekommt jetzt Geld f├╝r den Betrieb ohne Fahrg├Ąste.
Zugang zum Bahnhof am BER: Die Bahn bekommt jetzt Geld f├╝r den Betrieb ohne Fahrg├Ąste. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Betreibergesellschaft des Berliner Hauptstadtflughafens BER und die Deutsche Bahn haben sich einem Zeitungsbericht zufolge auf einen Vergleich geeinigt. Wegen der Verz├Âgerungen bei der Inbetriebnahme des neuen Airports bekommt die Bahn laut "Bild am Sonntag" f├╝nf Millionen Euro.

Das sei eine einmalige Zahlung daf├╝r, dass die Bahn den ungenutzten Bahnhof am BER betreibt. Darauf h├Ątten sich beide Unternehmen au├čergerichtlich geeinigt.

Die Bahn wollte den Bericht auf Anfrage nicht kommentieren. Ein Flughafensprecher sagte lediglich, man habe einen Vergleichsvorschlag ├╝ber die Kosten der Instandhaltung gemacht. ├ťber dessen H├Âhe sei Stillschweigen vereinbart worden.

Bahn muss "Geisterbetrieb" aufrecht erhalten

Einem fr├╝heren Bericht zufolge wollte die Bahn bis zu 70 Millionen Euro f├╝r Einnahmeausf├Ąlle und Instandhaltungskosten geltend machen. Der Bahn entgehen durch die immer wieder verschobene Er├Âffnung des BER Trassenentgelte. Zudem m├╝ssen t├Ąglich leere Z├╝ge durch den unterirdischen Bahnhof fahren, damit die Luft ausgetauscht wird und sich kein Schimmel bildet.

Auch die Fluggesellschaft Air Berlin hatte in der Vergangenheit Schadenersatz gefordert. Eine Klage lie├č das Unternehmen aber gegen eine Zahlung von weniger als zwei Millionen Euro fallen. Air Berlin hatte urspr├╝nglich 48 Millionen Euro verlangt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BERDeutsche Bahn

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website