Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Wells Fargo: US-Bank muss 185 Millionen Dollar Strafe zahlen

Rekordstrafe für US-Bank  

Wells Fargo muss 185 Millionen Dollar für Manipulationen zahlen

10.09.2016, 09:26 Uhr | dpa-AFX

Wells Fargo: US-Bank muss 185 Millionen Dollar Strafe zahlen. Bankfiliale von Wells Fargo in Oakland, Kalifornien. Die US-Großbank muss für unzulässige Geschäftspraktiken eine Rekordstrafe zahlen. (Quelle: AP/dpa)

Bankfiliale von Wells Fargo in Oakland, Kalifornien. Die US-Großbank muss eine Rekordstrafe zahlen. (Quelle: AP/dpa)

Unzulässige Geschäftspraktiken hinter dem Rücken der Kunden kommen die US-Großbank Wells Fargo teuer zu stehen. 185 Millionen US-Dollar (ca. 165 Mio. Euro) muss die Bank bezahlen, weil mehrere Mitarbeiter Konten und Kreditkarten-Verträge auf Namen von Kunden eröffnet hatten, die davon nichts wussten.

Die Staatsanwaltschaft von Los Angeles, die Finanz-Verbraucherschutzbehörde CFPB und die Kreditwesen-Aufsicht OCC gaben die Strafe am Donnerstagabend bekannt. Die Banker hätten mit den Praktiken ihre Vertriebsziele übertreffen und dafür Bonuszahlungen einstreichen wollen.

Etwa 5300 Mitarbeiter gefeuert

Dem CFPB zufolge geht es um mehr als zwei Millionen Konten, von denen die Kunden möglicherweise nichts gewusst hatten. Die Bank hat bereits rund 5300 Mitarbeiter wegen der Fälle gefeuert.

Die Strafe ist die höchste, die das CFPB jemals verhängt hat. Zusätzlich wolle die Bank die Kunden für gezahlte Gebühren und Kosten entschädigen, hieß es.

Wells Fargo räumte die Fehler nicht ein, erklärte sich aber zu den Zahlungen bereit. Für die Entschädigung der Kunden habe die Bank insgesamt fünf Millionen Dollar zur Seite gelegt. Die Wells-Fargo-Aktie gab im deutschen Börsenhandel am Freitag leicht nach.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal