Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Dieselskandal: BMW muss 8,5 Millionen Euro Bußgeld bezahlen

Skandal um Abgaswerte  

BMW muss 8,5 Millionen Euro Bußgeld bezahlen

25.02.2019, 18:01 Uhr | Jörn Poltz, rtr

Dieselskandal: BMW muss 8,5 Millionen Euro Bußgeld bezahlen. BMW-Logo: Die Staatsanwaltschaft München teilt mit, dass die Behörde einen Bußgeldbescheid wegen einer Ordnungswidrigkeit erließ.  (Quelle: imago images/Rene Traut)

BMW-Logo: Die Staatsanwaltschaft München teilt mit, dass die Behörde einen Bußgeldbescheid wegen einer Ordnungswidrigkeit erließ. (Quelle: Rene Traut/imago images)

Der Autohersteller BMW muss wegen einer Ordnungswidrigkeit mehrere Millionen Euro Bußgeld bezahlen. Ein Verdacht hat sich vor Gericht hingegen nicht bestätigt. 

BMW muss wegen Verfehlungen im Dieselskandal ein Bußgeld von 8,5 Millionen Euro zahlen. Wie die Staatsanwaltschaft München mitteilt, erließ die Behörde den Bußgeldbescheid wegen einer Ordnungswidrigkeit der fahrlässigen Aufsichtspflichtverletzung.



Bescheid ist rechtskräftig

BMW habe auf Rechtsmittel verzichtet, sodass der Bußgeldbescheid bereits rechtskräftig sei. Hintergrund seien die Ermittlungen der Strafverfolger wegen Abgaswerten. Der anfängliche Betrugsverdacht habe sich hingegen nicht bestätigt. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Reuters

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal