Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News > Eigene >

Griechenland-Krise: Athen stellt Sparrekord auf


Griechen stellen Sparrekord auf

26.05.2011, 18:24 Uhr | Spiegel Online, Spiegel Online

Griechenland-Krise: Athen stellt Sparrekord auf. Griechenland-Krise: Athen ist vorbildlich beim Sparen (Bild: Archiv) (Quelle: t-online.de)

Griechenland-Krise: Athen ist vorbildlich beim Sparen (Bild: Archiv) (Quelle: t-online.de)

Die Appelle haben gefruchtet: Laut OECD spart Griechenland so konsequent wie kein anderes Industrieland in den vergangenen 25 Jahren. Schon für das kommende Jahr könnten die Griechen zudem wieder auf Wachstum hoffen.

An Mahnungen zur Sparsamkeit haben sich die Griechen gewöhnt, seitdem ihr Land im vergangenen Jahr als erster Staat der Euro-Zone vor der Pleite bewahrt werden musste. Doch nun gibt es von der Industrieländerorganisation OECD erstmals auch deutliches Lob. Laut ihrer Frühjahrsprognose senkte Griechenland sein strukturelles Defizit allein zwischen 2009 und 2010 von 14 Prozent auf 6,5 Prozent. Im nächsten Jahr soll es sogar bei nur noch 1,3 Prozent liegen.

Strukturelles Defizit enorm gesenkt

"Diese Defizitreduktion ist enorm", sagte der leitende OECD-Ökonom Eckhard Wurzel der "Financial Times Deutschland" ("FTD"). "Kein anderes OECD-Land hat in den letzten 25 Jahren sein strukturelles Defizit binnen eines Jahres so stark gesenkt."

Unter dem strukturellen Defizit verstehen Ökonomen jene Schulden, die nicht durch konjunkturelle Einflüsse verursacht und damit dauerhaft sind. Da - auch aufgrund der massiven Einschnitte der öffentlichen Hand - die griechische Wirtschaft schrumpft, liegt die reale Neuverschuldung allerdings höher.

OECD macht gute Laune

Mit ihrer Bewertung setzt sich die OECD überraschend deutlich von der tendenziell pessimistischen Debatte über die wirtschaftliche Zukunft Griechenlands und die Sparanstrengungen der griechischen Regierung ab. Bereits für das kommende Jahr rechnet die Organisation wieder mit einem geringen Wirtschaftswachstum, von 2015 bis 2025 soll das griechische Bruttoinlandsprodukt gar durchschnittlich um 2,4 Prozent steigen. Im Jahr 2010 sank die Wirtschaftsleistung um 4,5 Prozent, in diesem Jahr wird ein Minus von 2,9 Prozent erwartet.

Obwohl die griechische Regierung rigoros spart, mehren sich die Rufe nach einer Umschuldung des Landes. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) warnte jedoch, diese könnte unkontrollierbare Folgen haben. "Wenn Griechenland zahlungsunfähig würde, sagen manche, die sich mit dem Thema beschäftigen, könnten die Folgen katastrophaler werden als nach dem Zusammenbruch von Lehman Brothers", sagte Schäuble dem "Handelsblatt".

Sanfte Umschuldung für Athen?

Von FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle erhielt Schäuble Unterstützung für die Idee einer "sanften Umschuldung", bei der Kredite erst später zurückgezahlt werden müssten. "Der Bundesfinanzminister hat die FDP-Fraktion an seiner Seite, wenn er eine sanfte Umschuldung hart, aber fair umsetzt", sagte Brüderle im Bundestag. Die griechischen Wirtschaftszahlen sprächen für sich: "Dafür braucht man nicht Pythagoras, da genügt Adam Riese."

Die griechische EU-Kommissarin Maria Damanaki warnte am Mittwoch vor einem möglichen Ausstieg ihres Landes aus dem gemeinsamen Währungsraum. "Das Szenario einer Distanzierung Griechenlands vom Euro liegt auf dem Tisch", hieß es in einer Erklärung von Damanaki. Ein Austritt sei nur durch einen drastischen Sparkurs zu verhindern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Wirtschaft
Die USA haben gesetzliche Schuldengrenze erreicht

Ist das Land jetzt noch zahlungs-fähig? zum Video

Wirtschaft
Portugal-Rettung steht - Griechenland muss warten

EU und IWF setzen Kampf gegen Euro-Schuldenkrise fort. zum Video


Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal