Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Eigene

Welche Banken in Griechenland engagiert sind

Seite 1 von 8

Welche Banken in Griechenland engagiert sind

21.06.2011, 20:38 Uhr

Deutsche Banken haben milliardenschwere Forderungen an Griechenland. Insgesamt sind es nach neuesten Zahlen der Bundesbank 18 Milliarden Euro, einschließlich der staatlichen Förderbank KfW, die allein rund acht Milliarden Euro griechischer Anleihen in den Büchern haben soll. Die Bundesbank gibt selbst keine aufgeschlüsselten Zahlen an. Daher ist vor allem unklar, inwieweit die "Bad Banks" darin enthalten sind, in die Problempapiere ausgelagert worden waren. Nach Medieninformationen ist insbesondere die "Bad Bank" der verstaatlichten Immobilienbank HRE nicht enthalten. Das Engagement der Banken - nach aktuellen eigenen Angaben - im einzelnen:


(Quelle: dpa)



shopping-portal