Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News > Eigene >

Dijsselbloem: Finanzmärkte müssen sich an neue Linie gewöhnen


Dijsselbloem: Finanzmärkte müssen sich an neue Linie gewöhnen

26.03.2013, 19:28 Uhr | dapd , dpa-AFX

Dijsselbloem: Finanzmärkte müssen sich an neue Linie gewöhnen. Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem warnt Banken und Krisenländer (Quelle: Reuters)

Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem (Quelle: Reuters)

Neue Gangart in der Schuldenkrise: Die Kosten für Bankenkrisen werden nach Auffassung des Eurogruppenchefs Jeroen Dijsselbloem künftig nicht mehr automatisch den Staaten und Steuerzahlern angelastet werden. "Diesen Automatismus werden wir durchbrechen", sagte der Politiker dem niederländischen Fernsehsender RTL.

Geberländer haften nicht mehr automatisch

Der Rettungsplan für Zypern sei zwar keine "Blaupause" für andere Länder. Doch künftig würden zunächst Banken selbst und Großanleger angesprochen. Die Rechnung könne nicht einfach an Staaten und Steuerzahler weiter gegeben werden, sagte Dijsselbloem. "Daran werden sich die Finanzmärkte gewöhnen müssen."

EU-Kommission deutet neue Linie an

Auch die Äußerungen anderer EU-Politiker weisen auf eine geänderte Politik gegenüber Krisenländer und ihre maroden Banken hin: Guthaben über 100.000 könnten laut EU-Kommission auch bei zukünftigen Bankenrettungen belastet werden. Wie eine Sprecherin von EU-Binnenkommissar Barnier sagte, ist das zumindest nicht ausgeschlossen. Entsprechende Regeln werde die Kommission noch in diesem Jahr vorschlagen.

"Die Diskussion läuft derzeit noch, es gibt noch keine endgültige Einigung", sagte die Sprecherin. Gleichzeitig bekräftigte sie: Sparguthaben von unter 100.000 Euro seien auch bei künftigen Rettungsaktionen geschützt. Die EU-Kommission hält dabei eine Situation für wünschenswert, "in der der Steuerzahler aufhört, für Fehler der Banken zu zahlen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal