Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeWirtschaft & FinanzenUnternehmen & VerbraucherUnternehmen

Gasspeicher in Deutschland: So hoch ist der Füllstand


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextVfB-Profi schießt historisches EigentorSymbolbild für einen TextSchockierende Studie aus GroßbritannienSymbolbild für einen TextBerlin: Wetterdienst warnt vor Gewittern
BVB-Star verlässt Dortmund
Symbolbild für einen TextWehrpflicht? Debatte nimmt Fahrt aufSymbolbild für einen TextCathy Hummels: Bikini-Video mit BotschaftSymbolbild für einen TextVermisste 16-Jährige: Neue DetailsSymbolbild für einen TextEurojackpot am Dienstag: GewinnzahlenSymbolbild für ein VideoNaturwunder zum letzten Mal zu sehenSymbolbild für einen TextKinderzimmer: Zoll entdeckt VermögenSymbolbild für einen TextKrasses Tattoo: Polizei lehnt Anwärter abSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star über plötzliches Show-AusSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Gasspeicher in Deutschland: So hoch ist der Füllstand

Von dpa
Aktualisiert am 22.12.2022Lesedauer: 2 Min.
urn:newsml:dpa.com:20090101:221217-921-003319
Gasspeicher der Firma Storag in Niedersachsen. (Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei eisigen Temperaturen gehen die Füllstände der Gasspeicher in Deutschland zurück. Reichen die Füllmengen aus, um durch den Winter zu kommen?

Das Winterwetter sorgt für sinkende Füllstände in den deutschen Gasspeichern. Die Bundesregierung hat die Bevölkerung und Unternehmen gebeten, mit Gas zu haushalten, damit die Speicher ausreichen, um durch den Winter zu kommen. Aber klappt das auch?

Zuletzt war am 27. November in Deutschland mehr Gas ein- als ausgespeichert worden. Seitdem geht die Füllmenge insgesamt zurück – wie im Winter üblich.

Speicher als Puffersystem

Die Speicher gleichen Schwankungen beim Gasverbrauch aus und bilden damit ein Puffersystem für den Markt. Die Füllstände nehmen nach Beginn der Heizperiode im Herbst üblicherweise ab. Am Morgen des 14. November war ein Füllstand von 100 Prozent verzeichnet worden. Am 1. Februar sollen die Speicher laut Energiewirtschaftsgesetz noch zu 40 Prozent gefüllt sein.

Füllstand der deutschen Gasspeicher
Zu 0,00 %
waren die Gasspeicher gestern gefüllt.
Stand:Füllstand:Durchschnitt:
  • Füllstand der Gasspeicher
  • Jahresdurchschnitt 2012-2021
Quelle: GIE AGSI

Die Füllstände der Gasspeicher in Deutschland unterliegen im Laufe eines Jahres und der einhergehenden Heizperioden starken Schwankungen.

Zu beachten ist, dass dauerhaft Gas durch Pipeline-Importe nach Deutschland fließt, zuletzt ausschließlich aus Norwegen, den Niederlanden und Belgien. Ab dem 22. Dezember soll außerdem erstmals direkt in Deutschland angelandetes Flüssigerdgas (LNG) in den Markt kommen.

Wirtschaftsministerium: Kein Grund zur Sorge

Ein Sprecher des Bundeswirtschaftsministeriums gab sich am Donnerstag in Berlin gelassen. Die sogenannte Ausspeicherung sei nur eine Komponente der Versorgungssicherheit mit Gas, auch Gasimporte und die Stromerzeugung aus Gas spielten eine Rolle. "Das Gesamtensemble aller Parameter der Versorgungssicherheit legt den Schluss nahe und lässt den Schluss zu, dass die Versorgungssicherheit weiterhin gewährleistet ist."

Die Kälte hatte zuletzt für steigende Gasverbräuche gesorgt. Das von der Bundesnetzagentur geforderte Einsparziel von 20 Prozent gegenüber dem Durchschnittsverbrauch der vergangenen vier Jahre wurde damit nicht erreicht. So lag der Verbrauch von Haushalten und Industrie in der vergangenen Woche (KW 49) nur noch 5,2 Prozent unter dem Wochenmittel der vier Jahre zuvor. Temperaturbereinigt lag der Verbrauch in der 48. und 49. Kalenderwoche 12 Prozent unter dem Referenzwert der letzten vier Jahre.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Angaben des europäischen Gasspeicherverbandes GIE
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ölkonzern erzielte 2022 Rekordgewinn – und erntet Kritik
  • Florian Schmidt
Von Florian Schmidt, Sven Böll
BundesregierungDeutschlandEnergiekrise
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website