Sie sind hier: Home > Finanzen > Versicherungen >

Stiftung Warentest: Große Unterschiede bei Hausratversicherungen

Wohnen  

Große Unterschiede bei Hausratversicherungen

16.12.2008, 15:04 Uhr | bv, AFP , t-online.de

Mieter und Eigentümer, die die Einrichtung ihres Hauses oder ihrer Wohnung schützen wollen, können beim Abschluss der richtigen Hausratversicherung viel Geld sparen. Das berichtet die Stiftung Warentest in der neuen Ausgabe ihrer Zeitschrift "Finanztest" unter Berufung auf den Test von 52 Versicherern. Wer schon eine Hausratversicherung hat, solle prüfen, ob diese nicht zu teuer ist. So könnten bei einer normal eingerichteten 85-Quadratmeter-Wohnung bis zu 200 Euro pro Jahr gespart werden.

Weihnachten - Geld und Versicherungen unterm Baum
Spar-Möglichkeit - Kfz-Versicherungen im Vergleich

Günstige Anbieter für Stadt und Land

Für Hausratversicherungen müssen in der Stadt höhere Prämien gezahlt werden als auf dem Land. Günstige Versicherungen bieten laut "Finanztest" LBN, Asstel und Docura an. Für Kunden auf dem Land sind demnach auch KarstadtQuelle und Neckermann kostengünstige Anbieter.

Versicherungssumme nach Wert oder pauschal

Die Versicherungssumme sollte dem Preis für die Neubeschaffung des Hausrats entsprechen. Alternativ dazu gibt es demnach Tarife, bei denen auf eine so genannte Unterversicherung verzichtet werden kann: Dabei muss der Wert des Hausrats nicht genau beziffert werden und wird im Schadensfall auch nicht überprüft. Stattdessen wird pro Quadratmeter ein Durchschnittswert angesetzt.

Umfang des Versicherungsschutzes beachten

Zugleich wiesen die Tester darauf hin, dass eine Hausratversicherung nicht immer ein Muss ist. Wenn der Besitz von geringem Wert ist, lohne sich eine Police nicht unbedingt. Wer eine Versicherung abschließt, sollte genau prüfen, was von dem Schutz umfasst wird. So können je nach Kunde etwa ein Schutz vor Fahrraddiebstahl oder Überspannungsschäden wichtig sein. Auch regional gibt es dem Test zufolge große Unterschiede.

Kein voller Ersatz bei Unterversicherung

Ab einer bestimmten Versicherungssumme pro Quadratmeter der Wohnung oder des Hauses, beispielsweise 650 Euro, verzichten viele Anbieter auf die so genannte Einrede der Unterversicherung. Demnach müsste die Versicherungssumme für eine 60-qm-Wohnung mindestens bei knapp 40.000 Euro liegen. Wenn eine Unterversicherung vorliegt, wird der Schaden nur in dem Verhältnis beglichen, in dem die Versicherungssumme zum Versicherungswert steht.

Versicherungssumme gelegentlich überprüfen

Die Formel dafür lautet: Entschädigung = (Schaden x Versicherungssumme / Versicherungswert). Ein Beispiel: Die Versicherungssumme beträgt nur 30.000 Euro, obwohl ein Versicherungswert von 40.000 Euro vorliegt. Tritt nun ein Schaden von 10.000 Euro ein, wird dieser wegen der vorliegenden Unterversicherung nicht voll ersetzt. Stattdessen ergibt sich eine Entschädigungssumme von nur 7.500 Euro. Die Versicherten sollten deshalb genau prüfen, ob eine Unterversicherung vorliegt bzw. ob die Pauschalen für den Wert des eigenen Hausrats ausreichen. Wenn dessen Wert mit der Zeit steigt, ist ebenso eine Überprüfung der Versicherungssumme angeraten, da vor allem bei älteren Verträgen keine automatische Anpassung erfolgt.

Mehr zum Thema:
Sterbegeld - Versicherung als "Renditegrab"
Diebstahl - Fahrräder oft nicht mitversichert
Bonität auf Prüfstand - Kfz-Versicherer prüfen Finanzen ihrer Kunden
Unwetter-Schäden - Wichtige Tipps für Versicherte
Unfallversicherung - Verschweigen kostet den Schutz
Lebensversicherung - Finanzämter erkennen Verluste teils an

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal