Sie sind hier: Home > Finanzen > Versicherungen >

Gesundheitsfonds: Erste Krankenkassen wollen Zusatzbeiträge verlangen

Gesundheitsfonds  

Erste Kassen wollen Zusatzbeiträge verlangen

26.04.2009, 17:40 Uhr | bv, dpa-AFX, t-online.de

Gesetzliche Krankenversicherung - Kassen wollen Zusatzbeiträge (Quelle: imago images)Gesetzliche Krankenversicherung - Kassen wollen Zusatzbeiträge (Quelle: imago images) Die ersten gesetzlichen Krankenkassen werden laut Bundesversicherungsamt schon zur Jahresmitte Zusatzbeiträge von ihren Mitgliedern verlangen. "Die ersten Zusatzbeiträge erwarte ich zum 1. Juli dieses Jahres", sagte der Präsident des Amtes, Josef Hecken, der in Tageszeitung "Die Welt" (Montag). Nach derzeitigem Stand seien insgesamt 4,5 Millionen Mitglieder in 16 Krankenkassen von den Zusatzbeiträgen betroffen.

Wahltarife - Geld zurück für Krankenversicherte
Wahltarife 2009 - Gesetzliche Krankenkassen vergleichen
Quiz - Testen Sie Ihr Wissen über den Gesundheitsfonds

Es geht aber auch anders

Fast ebenso viele Versicherte könnten umgekehrt mit der Auszahlung einer Prämie rechnen. "Rechnerisch könnten 30 überwiegend kleinere Kassen eine Prämie ausschütten", sagte Hecken. Bislang hätten aber nur drei Kassen eine Auszahlung beschlossen und bei seiner Behörde beantragt. Von weiteren Kassen gebe es Voranfragen.

Zusatzbeiträge nach oben begrenzt

Seit Januar bekommen die fast 200 gesetzlichen Krankenkassen ihr Geld aus dem Gesundheitsfonds zugewiesen. Auf diese Weise verteilt der Fonds in diesem Jahr insgesamt fast 168 Milliarden Euro. Kommen die Kassen mit diesem Geld nicht aus, müssen sie von ihren Mitgliedern einen Zusatzbeitrag erheben. Dieser Beitrag darf maximal ein Prozent vom Bruttoeinkommen eines Mitglieds betragen.

Große Kassen kommen noch ihrem Geld aus

Die großen Kassen werden ihre Mitglieder dieses Jahr aber noch nicht belasten: "Wir werden 2009 keinen Zusatzbeitrag nehmen", sagte der Chef der Deutschen Angestellten Krankenkasse (DAK), Herbert Rebscher, der "Welt". Auch der Chef der Techniker Krankenkasse, Norbert Klusen, versicherte: "Wir brauchen 2009 keinen Zusatzbeitrag." Das Gleiche teilte der Zeitung zufolge auch die Barmer Ersatzkasse mit. Nach Auskunft des AOK-Bundesverbands wird auch keine Ortskrankenkasse dieses Jahr einen Zuschlag fordern.

Mehr Themen:
"Bild" - Riesiges Beitragsminus bei Krankenkassen
Gesundheitsausgaben - Anstieg um acht Milliarden Euro
Unterschiede trotz Einheitsbeitrag - Das bietet Ihre Krankenkasse

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal