Sie sind hier: Home > Finanzen > Versicherungen >

Leistungsfreiheit: Informationen zu Leistungsfreiheit im Versicherungslexikon

...

Versicherungslexikon  

Leistungsfreiheit

04.06.2010, 13:42 Uhr | t-online.de

Verletzt der Versicherungsnehmer Bestandteile des Versicherungsvertrags, kann dies zu einer so genannten Leistungsfreiheit des Versicherers führen. In manchen Fällen ist die Versicherung sogar berechtigt, Regressforderungen an den Versicherungsnehmer zu stellen. Jede Versicherung erlegt dem Versicherungsnehmer im Vertrag gewisse Handlungs- und Unterlassungspflichten auf. Da diese oftmals im Kleingedruckten des Versicherungsvertrags aufgeführt werden, sind sich viele Versicherte dieser Pflichten gar nicht im Detail bewusst. Dies ist fatal, kann es doch dazu führen, dass die Versicherung im Schadensfall gar nicht haften muss.

Obliegenheitsverletzungen in der Kfz-Versicherung

In der Kfz-Versicherung kommt es besonders häufig zu Vertragsverletzungen und damit zu einer Leistungsfreiheit der Versicherung. Leistungsfreiheit tritt zum Beispiel bei Trunkenheit am Steuer ein. Passiert dann ein Unfall, muss die Versicherung in der Regel nicht oder nur eingeschränkt haften. Das ist abhängig davon, ob die Obliegenheitsverletzung vorsätzlich oder nicht vorsätzlich erfolgte. Nur wenn der Vorsatz nachgewiesen wird, trifft den Versicherten eine Schuld.

Leistungsfreiheit in der Haftpflichtversicherung

In der Haftpflichtversicherung tritt Leistungsfreiheit seitens der Versicherung ein, wenn der Versicherte den Schaden nicht rechtzeitig der Polizei meldet. Auch wenn man im Urlaub ist, muss man umgehend bei der Polizei Anzeige erstatten, kommen Fotoapparat oder Handy abhanden. Sonst verletzt man seine Pflichten als Versicherungsnehmer.

Die Obliegenheitsverletzungen

Im Allgemeinen unterscheidet man zwischen Obliegenheitsverletzungen vor einem Schadensfall und nach einem Schadensfall. Wer betrunken Auto fährt, nimmt einen Unfall und damit einen Schadensfall in Kauf und verletzt damit eine Unterlassungspflicht vor einem Versicherungsfall. Wer hingegen Fahrerflucht begeht oder falsche Angaben bei seiner Versicherung bezüglich eines Schadens macht, begeht eine Handlungspflichtverletzung. Die Folgen daraus können unterschiedlich ausfallen. Eine Versicherungsgesellschaft ist bereits dann leistungsfrei, wenn der Versicherte seine Geschwindigkeit beim Autounfall falsch angibt. Die Angaben auf dem Versicherungsformular müssen so exakt wie möglich erfolgen. Circa-Angaben sind nicht zulässig und können zur Leistungsfreiheit führen. Der Versicherte muss allerdings beim Versicherungsabschluss über die Leistungsfreiheit schriftlich belehrt worden sein.

Weitere Tipps und Trends rund um Versicherungen im Versicherungslexikon

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Finden Sie jetzt Ihr perfektes Festtagskleid
Mode von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018