Sie sind hier: Home > Finanzen > Versicherungen >

Kfz-Versicherungen in Deutschland werden teurer

Kfz-Versicherungen in Deutschland werden teurer

11.05.2011, 14:49 Uhr | dpa, dpa

Kfz-Versicherungen in Deutschland werden teurer. Die Kfz-Versicherungen in Deutschland können teuer werden (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Die Kfz-Versicherungen in Deutschland können teuer werden (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Der jahrelange Preiskampf bei den Kfz-Versicherungen ist wohl zu Ende. Autofahrer müssen sich daher auf höhere Kosten einstellen. Es gebe in dem Markt keinen Spielraum mehr für Preissenkungen, sagte der Vorstandssprecher der HUK-Coburg, Wolfgang Weiler, in München. "Das liegt in erster Linie am Schadenverlauf, der sich deutlich verschlechtert hat." Die HUK-Coburg ist nach Anzahl der Verträge der größte Autoversicherer in Deutschland. Im vergangenen Jahr hatte sie die Zahl der versicherten Fahrzeuge um 4,3 Prozent auf 8,7 Millionen gesteigert und damit die Allianz überholt, die nach zahlreichen Kündigungen nur noch auf 8,1 Millionen kam.

In der Branche tobt seit Jahren ein heftiger Preiskampf, unter dem die Versicherungen leiden, weil sie an den Policen immer weniger Geld verdienen. Nach früheren Angaben der HUK-Coburg sind die Prämieneinnahmen der Branche in Deutschland seit 2004 trotz einer steigenden Zahl der Verträge von 22,5 auf 20 Milliarden Euro pro Jahr zurückgegangen.

Steigende Beitragseinnahmen

Zum Start ins Jahr 2011 setzte die HUK-Coburg ihr Wachstum in der Autoversicherung mit einem Bestandszuwachs von 125.000 versicherten Fahrzeugen fort. Dies wird nach Einschätzung von Weiler zu steigenden Beitragseinnahmen im laufenden Jahr führen. "Da der Preissenkungszyklus in der Kraftfahrtversicherung vorerst beendet zu sein scheint, erwarten wir sowohl in dieser Sparte als auch insgesamt Steigerungen, die noch über denen des Vorjahres liegen sollten."

Im vergangenen Jahr stiegen die Beitragseinnahmen der HUK Versicherungsgruppe um 2,5 Prozent auf fünf Milliarden Euro. Dazu trug die Kfz-Versicherung mit einem Plus von 3,3 Prozent auf 2,3 Milliarden Euro den Löwenanteil bei. Aber auch in der Kranken-, Unfall- und Lebensversicherung legten die Einnahmen der HUK-Coburg zu. Höhere Auszahlungen an Kunden der Schaden- und Unfallversicherung unter anderem durch den harten Winter drückten allerdings auf den Gewinn. Nach Steuern blieb ein Jahresüberschuss von 318,6 Millionen Euro - nach 357 Millionen Euro im Jahr zuvor. Die HUK-Coburg beschäftigt rund 8500 Mitarbeiter, mehr als die Hälfte davon in Coburg.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid Tarif aktivieren & 10 GB Daten geschenkt bekommen
schnell zugreifen bei congstar
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe