Sie sind hier: Home > Finanzen > Versicherungen > Kfz-Steuer >

Zusammenstoß mit Tieren - Wichtig bei der KFZ-Versicherung

...

Zusammenstoß mit Tieren: Wichtig bei der KFZ-Versicherung

01.03.2012, 09:31 Uhr | am (CF)

Ein Zusammenstoß mit Tieren kann schnell teuer werden, zumindest wenn die Versicherung nicht zahlt. Die meisten Teilkaskoversicherungen decken lediglich Wildschäden nach dem Bundesjagdgesetz ab. Es existieren jedoch Möglichkeiten, dieses Risiko im Voraus zu umgehen.

Versicherungen für einen Zusammenstoß mit Tieren

Wenn Sie mit dem Auto bereits auf Landstraßen unterwegs waren, werden Ihnen die Verkehrsschilder für Wildwechsel geläufig sein. Sie werden darauf hingewiesen, dass Sie sich auf einem Weg befinden, den Tiere häufig benutzen und es hier zu vermehrten Unfällen kommt.

Um einem Zusammenstoß mit Tieren zu entgehen, sollten Sie deshalb vorausschauend und sehr besonnen fahren. Sofern Sie dennoch einen Unfall erleiden, regulieren die Versicherungen dies meist über das Bundesjagdgesetz. Allerdings fallen in diesen Versicherungsschutz häufig nur Schäden durch heimisches Wild. Sollte Ihnen jedoch ein exotisches Tier vor das Fahrzeug laufen, übernimmt die Teilkaskoversicherung den Schadensfall nur dann, wenn dies ausdrücklich im Vertrag aufgeführt ist.

So zahlt die Versicherung bei sämtlichen Schäden

Einen Sonderfall stellt hier ein exotisches Lebewesen dar, wenn dieses als Haustier gehalten wird. In diesem Fall wird der Halter haftbar gemacht. Sofern der Besitzer eine Haftpflichtversicherung für das Tier abgeschlossen hat, übernimmt diese den Schaden.

Sollte jedoch kein Versicherungsschutz vorliegen, muss der Besitzer den Schaden mit seinem Privatvermögen begleichen. Damit Sie jedoch nicht auf dem entstandenen Schaden sitzen bleiben, falls der Tierhalter über keine ausreichenden finanziellen Mittel oder eine Versicherung verfügt, lohnt sich ein Versicherungsschutz, der den Zusammenstoß mit Tieren jeder Art abdeckt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018