Sie sind hier: Home > Finanzen > Versicherungen >

Presse: Gesundheitsminister Bahr wirft Pharmalobby raus

Presse: Gesundheitsminister Bahr wirft Pharmalobby raus

14.07.2011, 10:54 Uhr | dpa-AFX, dpa-AFX

Presse: Gesundheitsminister Bahr wirft Pharmalobby raus. Gesundheitsminister Daniel Bahr (Foto: Reuters) (Quelle: Reuters)

Gesundheitsminister Daniel Bahr (Foto: Reuters) (Quelle: Reuters)

Bei der Anwendung des Arzneimittelrechts will sich Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) einem Pressebericht zufolge nicht mehr von Vertretern der Industrie beraten lassen. Das künftige Expertengremium für Arzneimittel solle "ohne Beteiligung der Wirtschaftskreise" auskommen, berichtet das "Handelsblatt" und beruft sich dabei auf ein ihm vorliegendes Papier zur nächsten Arzneimittelreform.

Pharmabranche fühlt sich düpiert

Koalitionskreisen zufolge sei über Bahrs Plan das letzte Wort noch nicht gesprochen. Vor allem in der Union gebe es Unbehagen, so das Blatt. Auch die Pharmabranche fühle sich von der FDP düpiert. "Hier soll eine über drei Jahrzehnte gut funktionierende sinnvolle Kooperation einfach aufgekündigt werden," zitierte die Zeitung Elmar Kroth, Geschäftsführer Wissenschaft des Bundesverbands der Arzneimittelhersteller (BAH).

Industrie berät seit 1978

Vertreter verschiedener Verbände der Arzneimittelindustrie sitzen bereits seit 1978 in fünf Expertenkommissionen. An der Seite von Pharmakologen, Ärzten und Krankenkassenvertretern beraten sie den jeweiligen Minister - etwa wenn es um die Frage geht, ob ein Medikament nur in der Apotheke verkauft werden darf oder sogar nur gegen Rezept eines Arztes zu haben ist. Auch bei der Zulassung von Medikamenten besonderer Therapierichtungen wie pflanzliche Arzneimittel oder homöopathische Medikamente darf die Industrie beraten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal