Sie sind hier: Home > Finanzen > Versicherungen > Kfz-Versicherung wechseln >

Rabattretter für Autofahrer, die lange unfallfrei gefahren sind

Rabattretter für Autofahrer, die lange unfallfrei gefahren sind

01.03.2012, 09:31 Uhr | kl (CF)

Der sogenannte Rabattretter ist eine spezielle Klausel in Kfz-Versicherungen, die den Versicherten für jedes Jahr, das unfallfrei verläuft, in eine günstigere Schadenfreiheitsklasse einstuft. Dadurch bekommt der Versicherte eine günstigere Prämie und im Schadensfall nur eine begrenzte oder gar keine Rückstufung der SF-Klasse.

Rabattretter für Kfz-Versicherung: Unfallfreie Jahre zählen

Je länger keine Unfälle verursacht wurden, desto geringer fällt die Rückstufung dann im Schadensfall aus. Viele Versicherungen bieten diese Klausel im Versicherungsvertrag an, wenn man sich jedoch einmal für diesen Tarif entschieden hat, bleibt er für die gesamte Vertragslaufdauer erhalten. (Die Deckungssumme bei der Kfz-Versicherung)

Zusätzlich hinzubuchen lässt sich der Rabattretter in der Regel nicht. Wichtig ist zu wissen, dass durch den Rabattretter nicht in jedem Fall die Schadenfreiheitsklasse erhalten bleibt, sondern meist nur die Prämie nicht erhöht wird. Bei einem Wechsel in eine andere Kfz-Versicherung muss man also mit einer Erhöhung der Prämie rechnen. Erhältlich ist der Rabattretter bei den meisten Anbietern zudem erst ab einer gewissen Schadensfreiheitsklasse. Fahranfänger und Fahrer, die durch viele Unfälle eine hohe SF-Klasse haben, bekommen diesen Vorteil nicht.

Rabattschutz und Rabattretter

Der Rabattretter ist nicht das Gleiche wie der Rabattschutz, auch wenn er ähnlich klingt. Hier wird im Schadensfall eine Rückstufung verhindert, dafür zahlt der Versicherte bei der Prämienhöhe aber auch einen Aufpreis von bis zu 15 Prozent. (Rabattschutz: Keine Rückstufung im Schadensfall)

Verursacht der Versicherte einen oder mehrere Unfälle, werden durch den Rabattschutz weder Prämie noch SF-Klasse angepasst. Grundsätzlich sollten beide Varianten nicht allein entscheidend für die Wahl der Versicherung sein, da man sich so an den Anbieter bindet und die Vorteile bei einem Wechsel nicht „mitgenommen“ werden können.

 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal