Sie sind hier: Home > Finanzen > Versicherungen >

Starker Wertverlust droht: Neuwagen oder junge Gebrauchte richtig versichern

...

Wertverlust droht  

Neuwagen oder junge Gebrauchte richtig versichern

30.08.2013, 13:18 Uhr | Verivox, t-online.de

Starker Wertverlust droht: Neuwagen oder junge Gebrauchte richtig versichern . In den ersten Jahren ist der Wertverlust von Neuwagen am höchsten (Quelle: Archiv)

In den ersten Jahren ist der Wertverlust von Neuwagen am höchsten (Quelle: Archiv)

Wer einen Neuwagen oder einen jungen Gebrauchten kauft, riskiert bei Diebstahl und Totalschaden einen hohen Wertverlust. Auch bei Leasingfahrzeugen kann sich schnell eine teure Deckungslücke auftun. Wie sich Verbraucher davor schützen können, erklärt das Vergleichsportal Verivox.

Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Stellenangebote

Wählen Sie die gewünschte Branche aus:


Hohe Verluste möglich

Neuwagen verlieren innerhalb der ersten zwei Jahre nach Zulassung schnell an Wert - je nach Fahrzeugmodell zwischen 30 und 40 Prozent. Hat das Auto in dieser Zeit einen Totalschaden oder wird es gestohlen, ist das mit hohen finanziellen Einbußen verbunden. Der Grund: Kfz-Versicherer ersetzen lediglich den Wiederbeschaffungswert.

"Je neuer und teurer ein Fahrzeug ist, umso höher fällt der Verlust meist aus. Fehlbeträge von 10.000 Euro oder mehr sind bei Autos der oberen Mittelklasse keine Seltenheit", sagt Ingo Weber, Geschäftsführer und Chief Financial Officer bei Verivox.

Neuwertentschädigung bietet Sicherheit

"Mit einer Neuwertentschädigung erhalten Versicherte anstelle des Wiederbeschaffungswerts den Fahrzeugneupreis ersetzt – je nach Tarif zwischen sechs und 24 Monate nach Erstzulassung“, erklärt Weber. Die Kaskoversicherung mit Neuwertklausel tritt ein, wenn die geschätzten Reparaturkosten mindestens 80 Prozent des Neupreises erreichen oder übersteigen.

Weitere Voraussetzungen sind, dass Versicherungsnehmer und Pkw-Besitzer identisch sind und das Fahrzeug ausschließlich zur Eigenverwendung angeschafft wurde. Aber auch beim Kauf eines jungen Gebrauchtwagens kann es sich lohnen, einen möglichen Wertverlust abzusichern – etwa, wenn das Fahrzeug kreditfinanziert wird.

Kaufwertentschädigung bei Kreditfinanzierung ratsam

Mit einer Kaufwertentschädigung verhindern Verbraucher dann, dass die Versicherungsleistung bei Verlust oder Zerstörung niedriger ausfällt als die Restforderung der Bank. Dabei wird der nachgewiesene Kaufpreis des Fahrzeugs erstattet. Ein vorhandener Restwert, eine vereinbarte Selbstbeteiligung sowie zwischenzeitlich eingetretene Schäden, die zum Schadenzeitpunkt noch nicht fachgerecht repariert wurden, werden abgezogen.

Je nach Versicherer kann die Kaufwertentschädigung für sechs bis 24 Monate nach erstmaliger Zulassung auf den Versicherungsnehmer innerhalb der Vollkaskoversicherung vereinbart werden. Bei einigen Versicherern darf das Fahrzeug bei erstmaliger Zulassung auf den Versicherten ein bestimmtes Alter nicht überschritten haben.

Gap-Deckung für Leasing-Fahrzeuge

Für Leasingfahrzeuge empfiehlt sich über die gesamte Vertragsdauer eine sogenannte Gap-Deckung. Sie übernimmt die Differenz zwischen Wiederbeschaffungswert und Ablösewert gemäß Leasingvertrag. Diese Differenz kann im Totalschadenfall sehr hoch ausfallen und muss ohne eine GAP-Deckung aus eigener Tasche getragen werden. Eine Gap-Deckung kann auch für kreditfinanzierte Wagen vereinbart werden. Fahrzeughalter sollten jedoch darauf achten, dass der Verwendungszweck – nämlich die Fahrzeugfinanzierung – im Kreditvertrag vermerkt wurde.

Wie die Leistung im Einzelnen aussieht, variiert von Versicherer zu Versicherer. Möglich ist etwa ein fest vereinbarter Prozentsatz vom Wiederbeschaffungswert, der auch dann gezahlt wird, wenn keine Restforderung aus dem Leasing- oder Kreditvertrag mehr besteht. In der Regel wird aber die tatsächlich anfallende Differenz maximal bis zur Höhe des Fahrzeugneupreises übernommen (bei Leasing auf Nettobasis, bei Finanzierung auf Bruttobasis).

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018