Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Abnehmen >

Abnehmen: Verbraucherschützer warnen vor Blitzdiäten

ERNÄHRUNG  

Verbraucherschützer warnen vor Blitzdiäten

09.01.2008, 15:35 Uhr | bri/afp

Wer zu schnell abnimmt, nimmt oft schnell wieder zu. (Foto: Archiv)Wer zu schnell abnimmt, nimmt oft schnell wieder zu. (Foto: Archiv)Das Fett muss weg, möglichst schnell, möglichst einfach. Vor allem zu Jahresbeginn nehmen sich viele vor, einige Pfunde loszuwerden. Kein Wunder, dass derzeit per Postwurfsendung oder per eMail Blitzdiäten beworben werden. "Schlank in vier Wochen" oder "Abnehmen mit dem neuen Fettkiller" heißt es da. Doch Verbraucherzentralen warnen: Diese Crash-Diäten helfen nicht, sind rausgeschmissenes Geld und sogar gefährlich. Wir erklären Ihnen, wie eine sinnvolle und gesunde Diät aussieht.

Sieben Tipps Wie eine gute Diät aussieht
Schwarze Schafe Woran Sie eine schlechte Diät erkennen
Schlank werden und auch bleiben Zehn goldene Regeln

Unrealistische Diätversprechen

Man sollte keiner Werbung trauen, die müheloses Abnehmen auf die Schnelle verspricht, warnen die Verbraucherzentralen Sachsen und Brandenburg. "Vier Kilogramm Fett in vier Wochen abzunehmen ist unrealistisch", sagt auch der Hamburger Ernährungsberater Stefan Rebbin. "Ein Kilogramm Fett hat ungefähr 10.000 Kilokalorien (Kcal). Das hieße man müsste pro Tag mindestens 1400 Kcal einsparen. Das hieße praktisch Nulldiät und ist nicht zu schaffen."

Vorsicht Jojo-Effekt

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt trotz Schlankheitskur nicht weniger 1200 Kcal pro Tag zu sich zu nehmen. Wer eine radikale Diät macht, dem droht der Jojo-Effekt - die Pfunde kommen nach kurzer Zeit wieder. Denn der Körper ist nämlich durch die Radikalkur auf Sparprogramm eingestellt, nimmt aus jedem bisschen Essen das Maximum an Kalorien wieder auf. Die ganze Diät war dann umsonst.

Tödliche Schlankheitspillen

Oft werden zusammen mit der Diät auch noch Schlankheitspillen verkauft. Doch die sind gefährlich, wie die Stiftung Warentest im vergangenen Jahr warnte: 16 Mittel haben die Tester per Telefon oder im Internet bestellt und untersucht. Stiftung Warentest rät dringend davon ab, diese Mittel einzunehmen: Es drohen Herzrasen, Schlaflosigkeit und sogar Lebensgefahr.

Bewegung lässt die Pfunde schmelzen

"Rund 300 bis 400 Kalorien pro Tag einsparen, dass ist ein realistisches Abnehmziel", sagt Rebbin. Wer keine Kalorien zählen möchte, sollte Fette und Süßigkeiten weglassen. "Das und etwas Bewegung reicht meist schon." Denn mehr Muskeln verbrennen auch mehr Kalorien. Suchen Sie sich im nächsten Fitness-Studio oder Sportverein die Sportart, die Ihnen am meisten liegt. Viele Studios bieten spezielle Kurse zum Abnehmen an. Wer Spaß am Sport hat und Gleichgesinnte findet, bleibt eher bei der Stange.

Mehr zum Thema Abnehmen:
Wenn der Bauch bleibt Zehn Abnehm-Blockaden
Schlank, fit, glücklich Sieben Gründe fürs Abnehmen
Satt aber nicht dick Die besten Hungerbremsen
Kampf den Pfunden Fatburner-Sportarten

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Abnehmen

shopping-portal