Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen > Diät >

Sonoma-Diät: Ernährungsplan aus Kalifornien

...

Sonoma-Diät: Ernährungsplan aus Kalifornien

03.09.2012, 14:02 Uhr | mb (CF)

Die Sonoma-Diät entspringt dem kalifornischen Hollywood-Lifestyle. Dabei wird die Ernährung so umgestellt, dass ein wirkungsvolles Zusammenspiel von Abnehmen und Genießen erreicht wird.

Hollywood-Lifestyle: Genießen plus abnehmen

Die Sonoma-Diät nimmt den kalifornischen Hollywood-Lifestyle auf und schafft eine verlockende Verknüpfung von Abnehmen und Genießen. Die Basis liegt in der Natur des Bundesstaates selbst. Hier wachsen Orangen, Mandeln, Beeren und Avocados, während die Küsten reich an Fisch und Meeresfrüchten sind. Die US-Diät-Expertin und Biochemikerin Dr. Connie Guttersen als Erfinderin der Sonoma-Diät nutzt dabei dieses natürliche Reservoir und zelebriert daraus eine schlanke Ernährung, die Lust auf gesundes Genießen macht. (Die New York-Diät von Fitness-Guru David Kirsch)

Die drei Phasen der Sonoma-Diät

Die Sonoma-Diät aus Hollywood ist in drei Phasen aufgeteilt, die auch als Wellen bezeichnet werden. Die ersten zehn Tage sind gleichbedeutend mit der ersten Welle und sorgen für die Umstellung des Körpers durch das Aufgeben ungesunder Ernährungsgewohnheiten. Hier soll der Heißhunger auf Fertigprodukte, Süßes und Weißmehlprodukte verschwinden. In der eigentlichen Diät-Phase, der zweiten Welle, bleiben Sie dann so lange, bis das angestrebte Gewicht erreicht ist. Dabei werden die Auswahl der Lebensmittel und die Tellergröße vorgegeben. Die dritte Welle dient der Erhaltung des erreichten Gewichts, hier ist auch der eine oder andere Snack erlaubt.

Die Ernährungsumstellung mit hohem Durchhaltepotenzial

Die Mischung aus kontrolliertem Genuss, einem ausgewogenen Speiseplan und kleinen erlaubten Sünden ermöglicht ein realistisches Durchhalten der Sonoma-Diät aus Hollywood. Doch sollten Sie dennoch auf ausreichend Bewegung achten, damit Sie auch wirklich gute Chancen haben, erfolgreich abzunehmen. Kernpunkt der Diät ist die sogenannte Tellerregel, die statt der Kalorien das Maß an Essen vorgibt. So darf der Tellerdurchmesser beim Frühstück nicht über 18 Zentimeter und abends nicht über 23 Zentimeter betragen. Süßigkeiten, Weißmehl, Reis, Fertigprodukte und Alkohol sind tabu.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen > Diät

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018