Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen >

Abnehmen: Ohne Hunger zur Wunschfigur

Diät-Tipp  

Abnehmen: Ohne Hunger zur Wunschfigur

09.01.2014, 17:28 Uhr | Jennifer Albrecht

Abnehmen: Ohne Hunger zur Wunschfigur. Gemüse sollte zum täglichen Speiseplan gehören (Quelle:  Fotolia.com Oksana Kuzmina, bodyconcept GmbH)

Gemüse sollte zum täglichen Speiseplan gehören (Quelle: Fotolia.com Oksana Kuzmina, bodyconcept GmbH)

Heutzutage haben viele das Bedürfnis, gesünder zu leben und endlich einmal ernsthaft abzunehmen. Doch wer sich bereits an Diäten versucht hat, weiß, dass diese häufig vom Jojo-Effekt begleitet werden. Dabei lässt sich dieser ganz einfach vermeiden.

Das effektivste Mittel gegen den Jojo-Effekt ist Geduld

Die meisten Diäten zielen auf schnelle Erfolge ab. Strenge Einschränkungen sollen den Diäthaltenden innerhalb von zwei Wochen um fünf Kilogramm erleichtern. Eine starke Reduzierung der täglich aufgenommenen Kalorien hat jedoch zur Folge, dass Ihr Körper in den so genannten Hungerstoffwechsel wechselt. Um den täglichen Energiebedarf zu decken,  wird zunächst im Körper gespeicherte Energie freigesetzt. Wer jetzt denkt, es gehe dabei vor allem den Fettpolstern an den Kragen, der irrt.

Zunächst wird Energie nämlich aus in der Muskulatur gespeicherten Proteinen gewonnen. Erst danach geht es den Fettereserven an den Kragen. Sobald Sie nach der Diät wieder normal essen, legt Ihr Körper diese aufgebrauchten Energiereserven neu an und die soeben abgenommenen Pfunde sind wieder da. Ernährungsexperten empfehlen daher, dass das Gewicht pro Monat um maximal 1 bis 2 Kilo verringert werden sollte. So dauert es zwar etwas länger, bis das Wunschgewicht erreicht wird, aber dafür haben Sie davon langfristig etwas.

7000 Kalorien müssen für 1 Kilogramm eingespart werden

Um 1 Kilogramm Fettgewebe abzunehmen, müssen etwa 7000 Kalorien eingespart werden. Es ist daher empfehlenswert die tägliche Energiezufuhr um etwa 500 Kalorien zu reduzieren. Mehr ist möglich, aber Achtung: Nehmen Sie pro Tag nicht weniger als 1200 Kalorien zu sich, um für eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen zu sorgen. Im Durschnitt sollten Sie etwa alle zwei Wochen ein Kilogramm Gewicht verlieren.  Dies wird zu Beginn etwas schneller gehen, da Ihr Körper zunächst Wasser verliert.

Im späteren Verlauf kann es hin und wieder zu einer kurzen Stagnation oder auch kleinen Rückschlägen beim Abnehmen kommen. Das ist ganz natürlich und kein Grund zur Sorge! Wenn Sie nebenbei Sport treiben, nehmen Sie aufgrund des Muskelaufbaus wieder etwas zu. Orientieren Sie sich hier nicht zwingend an Ihrem Gewicht, sondern an Bauch- bzw. Hüftumfang. Frauen haben außerdem aufgrund ihres menstrualen Zirkels mit Wassereinlagerungen zu rechnen. Auch diese führen zu einem kurzzeitigen Anstieg des Gewichts.

So unterstützen Sie Ihren Körper beim Abnehmen

Auch wenn es schwer fallen sollte, versuchen Sie mehr Bewegung in Ihren Alltag zu integrieren. Das muss nicht einmal zwingend Sport sein. Es reicht bereits aus, wenn Sie Aufzug und Rolltreppen links liegen lassen und kurze Strecken laufen, statt zu fahren. Sie werden schnell merken, dass Ihnen diese Bewegung gut tut.

Während Sie während des Abnehmens prinzipiell auf keine Lebensmittel verzichten müssen, ist natürlich empfehlenswert, sich gesund zu ernähren. Versuchen Sie wenn möglich, auf Fertiggerichte zu verzichten. Die gleichen Gerichte schmecken selbst zubereitet häufig besser, haben weniger Kalorien und Sie können auf die Auswahl frischer Zutaten achten.

Übrigens: Beim Abnehmen zählt tatsächlich nur die Anzahl an aufgenommen Kalorien und nicht wann sie aufgenommen wurden. Energiereiche Abendessen sind also genehmigt, wenn Sie am restlichen Tagen nicht viel gegessen haben.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen

shopping-portal