Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen >

Achtung: Diätfallen im Supermarkt

Leichter abnehmen  

Achtung: Diätfallen im Supermarkt

17.03.2014, 15:50 Uhr | Maren Hänssler

. Die Umverpackungen von lebensmitteln geben Aufschluss über Kalorien- und Fettgehalt (Quelle: Fotolia.com Art Allianz, bodyconcept GmbH)

Die Umverpackungen von lebensmitteln geben Aufschluss über Kalorien- und Fettgehalt (Quelle: Fotolia.com Art Allianz, bodyconcept GmbH)

Supermärkte sind voll mit kalorienreichen Versuchungen. Für alle Abnehmwilligen ist es daher ein Graus, sich durch die Supermarkt-Regale zu kämpfen. Wir verraten Ihnen Tipps, wie Sie Diätfallen im Supermarkt ganz einfach enttarnen.

Die Light-Lüge

Light Käse, magere Wurst – klingt nach leichter Kost, doch sind die Produkte wirklich so gesund? Überprüfen Sie bei scheinbar kalorienarmen Produkten, welche Inhaltsstoffe auf der Verpackung stehen. Denn statt Fett sind oft Unmengen an Zucker in den Light-Versionen. Werfen Sie dazu am besten einen Blick auf die 100 Gramm-Angabe und vergleichen Sie diese mit gleichen Produkten im Sortiment. So sind Zucker- und Fettbomben schnell entlarvt.

Kleinere Packungen, weniger Kalorien

Achten Sie (besonders als Single) beim Einkauf im Supermarkt darauf, nicht nach den XXL-Packungen zu greifen. XXL verlockt dazu, dass mehr als nötig auf dem Teller landet und ist oft gar nicht günstiger.

Schnell vorbei an Süßigkeiten und Salzgebäck

Besonders verlockend sind die Abteilungen mit Süßigkeiten oder Salzgebäck. Die beste Möglichkeit der Versuchung zu widerstehen: Abteilungen meiden! Stillen Sie die Gelüste auf Naschereien lieber mit gesunden Snacks wie Trockenobst.

Oh, das duftet!

Frische Backwaren duften herrlich. Und nicht nur das: Sie regen unseren Appetit an und verführen zum Naschen. Wenn es keinen alternativen Supermarkt ohne Backwaren-Center gibt, dann gilt: Nase zu und durch! Versuchen Sie einen großen Bogen um die frischen Backwaren zu machen.

Kleiner Versuchungen an der Kasse

Bonbons, Schokoriegel und Gummibärchen – an den Kassen wimmelt es nur so von kleinen Versuchungen. Die Portionen sind meist schon in praktischen Snackgrößen abgepackt. Gerade richtig für den kleinen Hunger? Weit gefehlt: Die kleinen Dickmacher sättigen nur ganz kurz und führen dann dazu, dass noch mehr Hunger entsteht. Also besser die Finger davon lassen.

Schlank mit Diätprodukten?

Wenn nicht die normale Schokolade, dann lieber zur Diätschokolade greifen? Leider sind in vermeintlichen Diätprodukten oft genauso viele Kalorien wie in normalen Lebensmitteln. Grund: Traubenzucker wird durch Fruchtzucker ersetzt! Die Diätschokolade ist somit für Diabetiker geeignet, aber nicht gesünder. Wer kalorienarm essen möchte, sollte daher lieber zu gesunden Alternativen greifen oder im Fall der Schokolade auf einen hohen Kakaoanteil achten.

Der Schwindel mit den Zutaten

Für eine gesunde Ernährung sollten Sie auf möglichst natürliche Lebensmittel achten. Gar nicht so einfach, denn Hersteller verschönern ihre Produkte mit Angaben wie „natürlich“, „ohne Geschmacksverstärker“ oder „fettarm“. Doch so scheinbar gesund, wie diese Angaben klingen, sind sie oft nicht. Trotz des Aufdrucks „ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe“ finden sich so häufig geschmacksverstärkende Hefeextrakte oder Antioxidationsmittel im Produkt. Zudem werden natürliche Aromen aus Früchten oftmals durch Aromen, die mit Hilfe von Enzymen und Schimmelpilzkulturen hergestellt werden, ersetzt. Es lohnt sich also, genau auf das Etikett zu sehen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe