Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen >

Welche Basics für den Trainingsstart wirklich notwendig sind

...

Abnehmen  

Diese Basics brauchen Sie für den Trainingsbeginn

25.04.2014, 08:36 Uhr | Maren Hänssler

Welche Basics für den Trainingsstart wirklich notwendig sind. Schuhe, Funktionswäsche, Hanteln, Gymnastikmatte - was braucht man wirklich für welches Training? (Quelle: Fotolia.com lunamarina, bodyconcept GmbH)

Schuhe, Funktionswäsche, Hanteln, Gymnastikmatte - was braucht man wirklich für welches Training? (Quelle: Fotolia.com lunamarina, bodyconcept GmbH)

Baumwoll-T-Shirt, kurze Hose, Halbschuhe – theoretisch kann in nahezu jedem Outfit trainiert werden. Und gerade für Trainingsanfänger stellt sich häufig die Frage, welche Trainingsgrundausstattung wirklich notwendig ist. Wir geben Tipps, welche Investitionen sich für Sie lohnen.

Die einen sind der Meinung nur mit Funktions-T-Shirt und teuren Sportschuhen trainieren zu können, für die anderen reichen T-Shirt und kurze Hose. Natürlich richtet sich die Ausstattung auch danach, was Sie trainieren und welches Trainingsziel Sie erreichen wollen. Im Folgenden stellen wir Ihnen daher die wichtigste Basisausstattung für den Trainingsbeginn vor:

  • Gymnastikmatte

    Eine Gymnastikmatte ist nicht nur wichtig, um eine bequeme und rutschfeste Unterlage für die Übungen zu haben, sie schafft gleichzeitig eine Trainingsatmosphäre und ist wesentlich hygienischer als Decken. Gerade wenn häufig Zuhause trainiert wird, macht eine Anschaffung durchaus Sinn – auch wenn zu Beginn auch eine Decke als Unterlage ausreicht. Gymnastikmatten gibt es günstig in unterschiedlichen Größen und Stärken zu kaufen.

  • Trainingskleidung

    Wenn die Kleidung zwickt und zwackt, hat keiner Lust zu trainieren, daher sollte Trainingskleidung natürlich vor allem eines: Sitzen. Für ein paar Kräftigungsübungen benötigen Sie dabei noch keine thermoregulierende, extra atmungsaktive Funktionskleidung – eine Leggins und ein T-Shirt sind völlig ausreichend.

    Besonders wichtig wird Trainingskleidung jedoch bei schweißtreibenden Sporteinheiten. Hier ist es wichtig, dass die Bekleidung den Schweiß nicht aufsaugt, sondern nach außen ableiten kann und gleichzeitig wenig Feuchtigkeit nach innen gelangt. Funktionskleidung fühlt sich bei intensiven Trainingseinheiten so nicht nur angenehmer auf der Haut an, sondern schützt auch vor Erkältungen.

    Gerade wenn Sie wie beim Joggen viel im Freien unterwegs sind und mit unterschiedlichen Wetterbedingungen zu kämpfen haben, lohnt sich die Anschaffung von Funktionsbekleidung.

  • Schuhwahl

    Zwischen Supermarkt- und Profimodell können bei der Schuhwahl mehr als 100 Euro liegen. Umso wichtiger ist es, sich darüber Gedanken zu machen, welchen Schuh Sie sich anschaffen. Wie bei der Sportkleidung spielt es auch hier eine Rolle, welchen Sport und vor allem wie intensiv Sie ihn betreiben. Zum Spazierengehen sind natürlich noch keine teuren Laufschuhe notwendig. Wer jedoch mit Walking oder Laufen beginnt, sollte lieber etwas Geld in die Hand nehmen und nicht auf Supermarkt-Laufschuhe zurückgreifen. Dabei muss es jedoch keineswegs das neuste Modell sein. Marken-Laufschuhe aus der letzten Saison sind absolut ausreichend und wesentlich günstiger. Wichtig: Gerade bei Laufschuhen sollten Sie sich unbedingt in einem Fachgeschäft beraten lassen, um herauszufinden, welchen Schuh Sie benötigen. So ersparen Sie sich mögliche Verletzungen, die aus einer falschen Schuhwahl resultieren können.

    Für das Training Zuhause sieht es ähnlich aus: Kräftigungsübungen auf der Gymnastikmatte können Sie problemlos auch barfuß durchführen. Wer Aerobic-Schritte nach vorne, hinten oder zur Seite macht und dadurch Halt und Flexibilität braucht, sollte sich auch hier über Sportschuhe Gedanken machen.

    Fazit: Sobald das Training intensiver wird, lohnen sich richtige Sportschuhe. Besonders beim Walking und Laufen empfiehlt sich eine professionelle Beratung in Sachen Schuhwahl.

  • Sport-BH

    Sitzt, passt, wackelt und hat Luft. Ein Sport-BH ist elementar bei einem Workout. Denn das Drüsen- und Bindehautgewebe wird durch die Bewegungen beim Sport sehr strapaziert. Jede, die die Vorzüge eines Sport-BHs erfahren hat, wird ihn nicht mehr hergeben wollen. Ein Sport-BH bietet sicheren Halt und schützt das Gewebe vor den Auf- und Abbewegungen, die vor allem beim Laufen oder Aerobic vorkommen.

  • Trainingsplan

    Und was steht heute auf dem Plan? Wer sich konkrete Übungen und Ziele vornimmt, trainiert deutlich effektiver. Am besten gleich den Plan für eine oder mehrere Wochen machen. So wissen Sie in jeder Woche, was auf Sie zukommt und können das Training einplanen.

    Zudem vermeiden Sie mit einem sinnvollen Trainingsplan, der ausreichend Regenerationstage enthält, Überbelastungen.

  • Hanteln & Co.

    Um das Training noch abwechslungsreicher zu gestalten, eignen sich Hanteln, Flexibar, Kettlebell oder Gymnastikbänder sehr gut. Hier sollten Sie sich jedoch überlegen, welche Trainingsgeräte wirklich Sinn machen. Viele davon landen erfahrungsgemäß nach kurzer Zeit in der Ecke. Informieren Sie sich daher im Voraus über mögliche Übungen und Anwendungsgebiete.

    Beim Kettlebell-Training wird beispielsweise viel in der Kniebeuge-Position trainiert, welche für Leute mit Knieproblemen eher weniger geeignet sind.

  • Schrittzähler

    Mit einem Schrittzähler haben Sie Ihre zurückgelegten Schritte immer im Überblick. Egal ob zum Einkaufen, Spaziergang oder beim Walking. Jeder Schritt zählt und dient als Motivationsschub. Dieses sportliche Tool ist nicht unbedingt notwendig, aber besonders für Sportmuffel zu empfehlen. Darüber hinaus sind die Schrittzähler nicht teuer.

    Tipp für Smartphone-Besitzer: Es gibt bereits viele kostenlose Schrittzähler-Apps – einfach herunterladen und loslaufen.

  • Pulsuhr

    Wie schnell darf ich laufen? Bringt mein Workout Zuhause überhaupt etwas? Eine Pulsuhr zeigt Ihnen durch die Angabe der Herzfrequenz an, wie intensiv Ihr Training ist. Durch diese Funktion können Sie Ihr Training kontrollieren und im idealen Trainingsbereich trainieren. So vermeiden Sie ein zu intensives oder zu leichtes Training. Die meisten Pulsuhren bieten zudem weitere Funktionen wie den Kalorienverbrauch, die zurückgelegten Kilometer oder die Dokumentation von Trainingseinheiten an.

    Eine Pulsuhr eignet sich für fortgeschrittene Sportler genauso wie für Trainingsanfänger. Sie gibt Ihnen eine bessere Kontrolle über Ihr Training und zeigt Ihnen an, wie sehr Sie sich belasten können. Gerade wenn Sie zunächst erst Ihre Grundlagenausdauer aufbauen und im Fettverbrennungsmodus trainieren wollen, bietet die Pulsuhr ein sinnvolles Basiselement.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Strafft effektiv: der NIVEA Q10 figurformende Shorty
jetzt 30% günstiger auf NIVEA.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018