Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Abnehmen > Fasten >

Fastenkur

Glaubersalz: Anwendung und Dosierung als Einstieg beim Fasten
Glaubersalz: Anwendung und Dosierung als Einstieg beim Fasten

Glaubersalz wirkt in hohem Maße abführend und ist daher geeignet, vor dem Beginn des Fastens den Darm zu entleeren. Wir sagen Ihnen, was Sie bei der Anwendung beachten müssen. Darmreinigung mit... mehr

Glaubersalz ist ein verbreitetes Mittel zur Darmentleerung. Wie es richtig anzuwenden und was zu beachten ist.

Wann man vom Fasten lieber die Finger lässt
Wann man vom Fasten lieber die Finger lässt

Fasten liegt nach wie vor im Trend. Der kurzzeitige Nahrungsverzicht soll den Körper entlasten, glauben viele Fasten-Jünger. Viele erhoffen sich zudem ein paar Kilo weniger auf der Waage. Doch die... mehr

Fasten liegt nach wie vor im Trend. Doch die Hungerkur ist nicht für jeden geeignet.

Hildegard von Bingen Heilfasten: Anleitung zum Heilfasten
Hildegard von Bingen Heilfasten: Anleitung zum Heilfasten

Körper und Geist im Einklang. Heilfasten nach Hildegard von Bingen hat neben dem üblichen Nahrungsverzicht auch einen meditativen Charakter. So sollen Sie auch Ihre Seele reinigen und zu sich selbst... mehr

Körper und Geist wieder in Einklang bringen nach Hildegard von Bingen.

Entschlacken und entgiften: eine sinnvolle Methode?
Entschlacken und entgiften: eine sinnvolle Methode?

Das Frühjahr nutzen viele für eine Fastenkur. Von seinem religiösen Ursprung hat sich das Ritual für die meisten jedoch weit entfernt. Stattdessen geht es darum, seinen Körper zu entschlacken und zu... mehr

Was bringt eine Entschlackung wirklich? Wir verraten es Ihnen.

Saftfasten: Entschlacken mit Obst- und Gemüsesäften
Saftfasten: Entschlacken mit Obst- und Gemüsesäften

Beim Saftfasten nehmen Sie während der gesamten Kur, die oft nur ein Wochenende dauert, ausschließlich Gemüse- und Obstsäfte, Wasser und Tee zu sich. Aus medizinischer Sicht ist das Saftfasten als... mehr

Wir erklären, wie lange Sie Saftfasten durchführen sollten und wie es funktioniert.

Tipps zum Fasten - Wie Sie am besten Durchhalten

Während der Entschluss zum Fasten meist schnell gefasst ist, gestaltet sich das Durchhalten sehr viel schwieriger: Disziplin und ausreichend Energie sind unbedingt notwendig. Daher sollten Sie sich gut vorbereiten und einige Grundsätze beachten, um die Fastenkur erfolgreich zu überstehen. Wie Sie die Fastenzeit meistern können, erfahren Sie in den folgenden Tipps. Gemeinsam Durchhalten: Teilen Sie den Stress Für Ihren Körper ist Fasten großer Stress. ... mehr

Während der Entschluss zum Fasten meist schnell gefasst ist, gestaltet sich das Durchhalten sehr viel schwieriger: Disziplin und ausreichend Energie sind unbedingt notwendig.

Fastentipps - So fasten Anfänger richtig
Fastentipps - So fasten Anfänger richtig

Gerade als Anfänger sollten Sie nicht unvorbereitet und auf eigene Faust fasten, denn wer die wichtigsten Grundregeln nicht kennt, kann hier viel falsch machen oder im schlimmsten Fall sogar... mehr

Gerade als Anfänger sollten Sie nicht unvorbereitet und auf eigene Faust fasten, denn wer die wichtigsten Grundregeln nicht kennt, kann hier viel falsch machen oder im schlimmsten Fall sogar gesundheitliche Schäden davontragen.

Fasten: Kanadier ernährt sich nur von Bier und Saft
Fasten: Kanadier ernährt sich nur von Bier und Saft

Manche Leute verzichten in der Fastenzeit auf Süßigkeiten, andere auf Alkohol. Dass es auch extrem und skurril geht, zeigt das Beispiel von Chris Schryer aus Toronto. 40 Tage lang verzichtet der... mehr

Manche Leute verzichten in der Fastenzeit auf Süßigkeiten, andere auf Alkohol.

Breuss-Kur: Stark umstrittene Fastenkur
Breuss-Kur: Stark umstrittene Fastenkur

Bei der Breuss-Kur handelt es sich um eine Form des Fastens, die äußerst umstritten ist. Ihr Begründer, Rudolf Breuss, hat die Methode speziell für Krebskranke entwickelt. Nach heutigem Kenntnisstand... mehr

Was die Breuss-Kur ausmacht und warum Sie so umstritten ist, erfahren Sie hier.

Fastenflaute: Begleiterscheinungen der Fastenkur

Dass es beim Fasten neben Zeiten des Hochgefühls auch Rückschläge gibt, ist ganz normal. Eine Fastenflaute durchleben die meisten Menschen während einer Fastenkur. Wie diese sich äußert, und was Sie dagegen tun können, erfahren Sie hier. Wann tritt die Fastenflaute auf? Die Fastenflaute ereilt die meisten Menschen zwischen dem zweiten und dem vierten Tag der Fastenkur. Doch auch an den übrigen Tagen können Symptome der Fastenflaute auftreten, dann meist am Morgen oder für ein paar Stunden im Laufe des Tages. ... mehr

Dass es beim Fasten neben Zeiten des Hochgefühls auch Rückschläge gibt, ist ganz normal.

Fastenkur: Diese Alternative gibt es
Fastenkur: Diese Alternative gibt es

Wer das Heilfasten nicht in seinen Tagesablauf integrieren kann, kann sich verschiedener Alternativen zur Fastenkur bedienen. Kleine Auszeiten können Sie zum Beispiel mit dem bewussten Verzicht auf... mehr

Wer das Heilfasten nicht in seinen Tagesablauf integrieren kann, kann sich verschiedener Alternativen zur Fastenkur bedienen.

Früchtefasten: Fasten nur mit Früchten und Obst

Wer sich sich im Früchtefasten versuchen will, nimmt dabei ausschließlich Obst zu sich. Die Früchte sollen den Körper wieder in Schwung bringen und eine reinigende Wirkung haben – und ihn gleichzeitig mit genügend Nährstoffen für den Alltag versorgen. Die Kur kann auch für all diejenigen ideal sein, die anstelle von warmen Mahlzeiten einfach nur etwas Süßes zu sich nehmen möchten. Früchtefasten entschlackt Körper Mit einer Fastenkur nur mit Früchten soll es möglich sein, körperlichen Beschwerden wie Darmstörungen und Erkrankungen wie Rheuma, Übergewicht und Arthritis entgegenzuwirken. ... mehr

Wer sich sich im Früchtefasten versuchen will, nimmt dabei ausschließlich Obst zu sich.

Fasten und Yoga: Gesund durch die Fastenzeit

In sich gehen, entspannen und gesund bleiben: Fasten und Yoga lassen sich für diesen Zweck sehr gut miteinander kombinieren, denn Yoga soll die Entschlackungsprozesse im Körper unterstützen. Sie können entsprechende Übungen nicht nur im Kurs, sondern auch auf Yoga-Fasten-Reisen machen, auf denen Sie meist bis zu 15 Tage lang angepasste Programme in Anspruch nehmen. Andere hingegen betreiben die Entspannungsübungen in den eigenen vier Wänden. Yoga unterstützt Fasten-Kur Bei Fasten und Yoga sind gleichermaßen Willenskraft und Disziplin gefordert. ... mehr

In sich gehen, entspannen und gesund bleiben: Fasten und Yoga lassen sich für diesen Zweck sehr gut miteinander kombinieren, denn Yoga soll die Entschlackungsprozesse im Körper unterstützen.

Fastenkur: Wer darf fasten – und wer sollte es nicht tun?
Fastenkur: Wer darf fasten – und wer sollte es nicht tun?

Eine Fastenkur mutet dem Körper eine große Belastung zu. Ärzte raten daher, dass nur gesunde Erwachsene fasten sollten. Wer ohne Bedenken vorübergehend auf festes Essen verzichten darf und wer... mehr

Eine Fastenkur mutet dem Körper eine große Belastung zu.

1 2
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Abnehmen > Fasten > Fastenkur


shopping-portal