Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung >

Rotes Fleisch erhöht Krebsrisiko

...

Ernährung  

Rotes Fleisch erhöht Krebsrisiko

10.01.2008, 18:57 Uhr

Aufschnitt beim Metzger (Foto: ddp)Aufschnitt beim Metzger (Foto: ddp)Fleischliebhaber, die viel rotes Fleisch und Wurst essen, setzen sich einem erhöhten Krebsrisiko aus. Wer dagegen viel Obst, Gemüse und Ballaststoffe zu sich nimmt, kann das Risiko senken.
Kaloriencheck Dickmacher im Vergleich

Obst und Gemüse schützen begrenzt

Obst und Gemüse schützen nicht in dem Maß vor Krebs, wie bisher angenommen. Eine Schutzwirkung wurde nur für bestimmte Krebsarten nachgewiesen. Das ergab eine Langzeitstudie des europäisches Forschernetzwerks Epic mit rund 520.000 Teilnehmern. Die Epic-Studie, die seit 15 Jahren läuft, untersucht den Zusammenhang zwischen Ernährung, Übergewicht und Krebs. Lesen Sie hier, welche Nahrungsmittel das Krebsrisiko senken und wie sich Übergewicht auf Ihre Gesundheit auswirkt.

Viel Vollkornbrot essen

Die Autoren der Epic-Studie raten den Verbrauchern, weniger Fleisch zu essen. Denn ein erhöhter Konsum kann laut Studie das Risiko für Magen- und Dickdarmkrebs erhöhen. Obst und Gemüse seien auf jeden Fall gesünder und verminderten sogar die Gefahr, an Lungenkrebs und Krebs des oberen Verdauungstraktes zu erkranken. Wer regelmäßig Ballaststoffe zu sich nimmt, beugt Krankheiten vor. "Bei der Aufnahme von Ballaststoffen kommt man an Vollkornbrot nicht vorbei", sagt der Wissenschaftler Hans-Georg Joost. Denn darin seien die meisten Ballaststoffe enthalten.

Obst und Gemüse hilft nur bedingt

Ein weiteres Ergebnis der Ernährungsstudie ist allerdings, dass Obst und Gemüse die Gefahr bestimmter Krebserkrankungen nicht vermindert. Dazu zählen Brust-, Prostata-, Magen-, Nieren- und Eierstockkrebs, wie Heiner Boeing vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung (DIfE) erläutert.

Übergewicht und Alkohol schaden

Bei Frauen haben die Forscher festgestellt, dass ein starker Alkoholkonsum das Brustkrebsrisiko leicht erhöht. Auch zwischen Übergewicht und Krebs konnten sie einen Zusammenhang feststellen. So steigt die Gefahr, an Nierenkrebs zu erkranken, bei Frauen, die zu viele Kilos auf die Waage bringen. Übergewichtige Männer und Frauen setzen sich zudem einem erhöhten Dickdarmkrebsrisiko aus. Auch der Frage, woher der Bierbauch kommt, sind die Forscher auf den Grund gegangen: "Ob Bier wirklich einen Bauch macht ist nicht klar", sagt Boeing. Man gehe zwar davon aus, es fehle aber noch der eindeutige wissenschaftliche Beweis.

Mehr zum Thema Gesundheit:
Krebs durch Kummer? Studien widerlegen den Mythos
Krebsrisiko Wie wichtig ist der Lebensstil?
Zehn Tipps gegen Krebs So können Sie das Risiko verringern
Fit statt schlapp Diese Lebensmittel geben Ihnen Power
Online-Test Wie gesund leben Sie wirklich?

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018